Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: LG S900  (Gelesen 88673 mal)

Mozart40

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 429
  • Karma: +7/-0
Re: LG S900
« Antwort #45 am: Dezember 29, 2009, 17:33:48 »
Bei Notebookgrafikkarten kommen solche Temperaturen eher nicht vor, aber bei den Desktop-VGAs sind sie usus. z.B. bei der GTX 296 gibt nVidia als "Maximale Grafikprozessortemperatur" 105°C an (bei tech. Daten). Auch bei CPUs gibts "Ausreißer", die relativ heiß werden (können). Solange sich das in den Spezifikationen des Herstellers bewegt, brauchst du keine Bedenken haben.

bye Kai

OHM-9

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Das Rätsel um das Nvidia VBios des LG S900 ist gelöst !!!
« Antwort #46 am: Januar 02, 2010, 19:28:56 »
Heureka ...                                    Ich habs geschafft :)                                        Es geht! :D  

Alles funktioniert: LCD & externer Monitor !
War ne Menge Arbeit ...  ::)
So, muss erstmal alles wieder zusammenbauen    :P


€dit: Wer das Backup für das VBios der Nvidia Geforce 8600M GT der Version 60.84.5B.00.00 für
das Notebook S900-U.CPCAG von LG Electronics will soll sich melden !
« Letzte Änderung: Januar 02, 2010, 21:41:55 von OHM-9 »

Snuser

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 91
  • Karma: +0/-0
Re: LG S900
« Antwort #47 am: Januar 02, 2010, 22:01:53 »
He Herzlichen Glückwunsch für das gelingen =), wie hast du es nun genau angestellt ?
Ich brauch das Bios ganz dringenst =)
MfG Simon
LG S900
Core 2 Duo T8100 2,1Ghz
2GB Ram
320 GB HDD Hitachi wenn es klappt wird sie gegen eine 320GB WD Platte getausch
HD2400 256MB DDR2

HG

  • Gast
Re: LG S900
« Antwort #48 am: Januar 04, 2010, 23:35:10 »
Habe hier 2 Stück S900: Einen U.CPCAG mit Nvidia 8600M GT und einen K.CPSCG mit ATI HD2400 Grafikkarte. Der mit der ATI Grafikkarte funktioniert einwandfrei. Der mit der Nvidia 8600 soll einen Grafikkartendefekt haben. Wenn ich die ATI-Karte in den U.CPCAG stecke, läuft er aber auch nicht.
Umgekehrt funktioniert der K.CPSCG mit der Nvidia 8600 aber auch nicht. Sind die beiden Grafikkarten-Typen nicht kompatibel?
Danke für jeden Tip!

OHM-9

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: LG S900
« Antwort #49 am: Januar 05, 2010, 10:20:41 »
Gudn Morgen,
nunja ich habe mich eigentlich nur mit der Nvidia Karte beschäftigt aber wenn man sich die Unterschiede beider Modelle U.CPCAG und K.CPSCG des LG S900 ansieht kann man feststellen, dass das U.CPCAG nur mit der Nvidia Karte, das K.CPSCG nur mit Ati Karte vertrieben wird/wurde.
Ich denke das wird also nicht funktionieren - es sei denn du schreibst ein neues Bios für das Mainboard ^^
Kurz: Kannste vergessen  ???

HG

  • Gast
Re: LG S900
« Antwort #50 am: Januar 05, 2010, 11:50:02 »
Hallo,
danke für die Info!
Habe mir diese Karte jetzt bestellt:

Brand:   nVidia
Model: Geforce 8600M GT / G84-600-A2 (G84M)
Memory Size: 512MB

Bin gespannt, ob die funktioniert, sonst hab ich ein Problem.

Wie kriegt man denn das BIOS der Grafikkarte geändert, wenn
das Notebook gar nicht mit ihr funktioniert.

Danke nochmal!!

OHM-9

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: LG S900
« Antwort #51 am: Januar 05, 2010, 12:59:24 »
Ich gebe keine Garantie auf die Richtigkeit ! Ich denke das sollte jedem bewusst sein aber ich sags nochmal...
Errare humanum est  ;)

Nach meinem jetzigen Wissensstand geb ich deinem S900 nicht viel Chancen dass er die GraKa akzeptiert, denn:
1.) Wenn deine Karte ein Nvidia Brand hat, wird Nvidia im Vbios als Vendor verzeichnet sein! Im originalen Vbios steht LG als Vendor und somit ist auch die Vbiosversion eine andere - wahrscheinlich speziell für diesen Laptop konfiguriert.
Bei meiner Nvidia Karte war die Biosversion und der Brand falsch desshalb wurde das Bild auch nur auf den externen VGA Ausgang gelegt und das Display wurde nicht angesteuert. Und ein Laptop ist kein Laptop mehr wenn man ständig nen rießigen Bildschirm mitnehmen muss ^^
2.) Deine Grafikkarte ist zwar vom Modell her gleich aber deine hat ordentlich mehr Speicher (512MB statt 256MB !). Ist nich so gut, da evtl. wieder andere VBiosversion.
3.) Wenn du noch nie ein Bios geflasht hast lege ich dir nahe es nicht zu versuchen denn wenn dein flashen nicht erfolgreich war hast du sogut wie kaum eine Möglichkeit es rückgängig zu machen! Kurz: Dann musste wieder ne neue GraKa kaufen.
Frag mal den Verkäufer nach der Vbiosversion der GraKa und vergleiche diese dann mit der originalen (siehe Beiträge weiter oben).
Wenn du eine sehr ruhige Hand hast UND löten kannst, könntest du versuchen beide VBiose mit einem operativen Eingriff zu vertauschen. Das Risiko dabei andere Bauteile zu bruzzeln und somit die GraKa zu himmeln ist genauso groß wie wenn du das VBios falsch flasht  :o

€dit: Also wenn du Geld sparen willst würde ich an deiner Stelle eine baugleiche Karte mit 256MB nehmen und es erstmal damit versuchen ...
Falls du nicht löten kannst - ich würd dir die beiden Biose für n paar öcken evtl. austauschen  :p
« Letzte Änderung: Januar 05, 2010, 13:08:09 von OHM-9 »

HG

  • Gast
Re: LG S900
« Antwort #52 am: Januar 05, 2010, 13:37:15 »
Wenn die Karte mit nem externen Monitor laufen würde, wäre man ja in der Situation, sie flashen zu können.
Das wird doch mit nem entsprechenden Prog. im eingebauten Zustand im S900 geflasht, oder nicht?
Flashen sollte kein Problem, von dBoxen bis Xboxen hab ich schon alles Mögliche geflasht.
Den BIOS-Chip von der GraKa würde ich nur ungern runter- & wieder drauflöten.

Wäre sehr dankbar, wenn du mir das Prog. zum Flashen und die spezielle (modifizierte) BIOS-Version an
meine Mailadresse mailen könntest.

Ansonsten muss ich erst mal warten, bis die Karte kommt.

Danke!!

OHM-9

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 10
  • Karma: +0/-0
Re: LG S900
« Antwort #53 am: Januar 05, 2010, 15:06:36 »
Ganz so einfach will ichs dann doch nicht machen :P ...


Nvflash find ich ganz gut ;)
Aber wie bereits gesagt: Ich würde an deiner Stelle eine mit 256 MB nehmen!
€dit: Du hast Post & ich hoffentlich auch demnächst ^^
« Letzte Änderung: Januar 05, 2010, 15:09:28 von OHM-9 »

badilini

  • Gast
Re: LG S900
« Antwort #54 am: Februar 03, 2010, 08:57:11 »
Hallo,

vor ein paar Tagen kam die Meldung vom System, es stünde nicht genug Arbeitsspeicher zur Verfügung. Ich arbeitete gerade mit Dreamweaver und Photoshop, eigentlich nichts Aufwendiges. Ich habe dem keine besondere Aufmerksamkeit geschenkt, war aber doch etwas verwundert.
Vorgestern habe ich ein Game gestartet und dann war auf einmal schicht:

Blue Screen

NMI: Parity Check / Memory Parity Error *** Hardware Malfunction Call your hardware vendor for support *** The system has halted

Wegen der Vorgeschichte mit dem Arbeitsspeicher tippe ich mal auf ein defekten RAM. Jetzt meine Frage:

Hat hier jemand Erfahrung mit dem Austausch, ist das Aufwändig oder eher simpel.

LG Dirk

SirDee

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: LG S900
« Antwort #55 am: März 06, 2010, 13:14:18 »
Hallo Zusammen ich bin neu hier, Habe ein S900er Intel Chipsatz, NVidia grafik,4G Ram, ich muss sagen als Gamnglaptop geil, COD4,5,6 ( LanSesions 7-8 Stunden dauergamen) laufen prima.

Wegen der Temp machte ich mir auch immer nen Kopf, habe aber gegoogel und die CPU wie GPU können lt Hersteller locker 115-125 Grad ab. Aber das müssen die auch weil mein Kern nach ner Weile Gamen schon 90-100 Grad hat. Die GPU hat 85-90 Grad aber läuft.

Hat das mit den Zusätzlichen Lüftungsschlitzen schon mal jemand versucht?????

Ich frage mich auch wo der Lüfter denn die Luft ansaugt???

Finde das hier ein Klasse Forum.


Grüsse Dee 8)

SirDee

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 2
  • Karma: +0/-0
Re: LG S900
« Antwort #56 am: März 06, 2010, 13:20:05 »
Ach und noch ne Frage, der Akku ist doch für die Füsse oder???

Max laufzeit 10 min reicht bei meinem der schon ca zwei jahre alt ist gerade mal für 1 min.

Gibt es ein Alternativ Netzteil?? meines hat auch locker 60 Grad???

Ach mein S900 läuft unter Windows 7 32 Bit, 64 Bit hab ich versucht ist aber ist für die Füsse ( viel langsamer wie 32Bit die Treiber sind wohl 64 bit nicht für alle Hardware zu bekommen.

Grüsse Dee  8)


Andy_K

  • Gast
Re: LG S900
« Antwort #57 am: Mai 05, 2010, 16:19:29 »
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und habe eine Frage.
Ein Freund von mir hat den LG S 900-U.CPCAG. Nun ist bei dem die Grafikkarte kaput. Ist eine nVidea GeForce 8600M GT. Es steht drauf VG.8PG06.002
Der schaut sich nach ner neuen um. Und da hat er bei Ebay was gefunden, eine nVIDIA GeForce 9650M GT 1G MXM II:
cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300423246173&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Besteht überhaupt eine Chance, dass diese bei ihm gehen würde?


Gruß,
Andy_K

EbenDer

  • Gast
Re: LG S900
« Antwort #58 am: Mai 12, 2010, 14:16:52 »
Hallo,


mit dem LG VBios der Nvidia Geforce 8600M GT gehts schon.
Man braucht das LG Vbios und ein Flashprogramm - siehe weiter oben im Tread.

Dann muss man einen Blindflash machen - den der Monitor ist ja zz.t schwarz...


EbenDer

EbenDer

  • Gast
Re: LG S900
« Antwort #59 am: Mai 12, 2010, 14:19:14 »
Hallo zusammen!

Ich bin neu hier und habe eine Frage.
Ein Freund von mir hat den LG S 900-U.CPCAG. Nun ist bei dem die Grafikkarte kaput. Ist eine nVidea GeForce 8600M GT. Es steht drauf VG.8PG06.002
Der schaut sich nach ner neuen um. Und da hat er bei Ebay was gefunden, eine nVIDIA GeForce 9650M GT 1G MXM II:
cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=300423246173&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Besteht überhaupt eine Chance, dass diese bei ihm gehen würde?


Gruß,
Andy_K

Jetzt erst gelesen - mit eine  9650 Gt geht da gar nix!

Mann kann nur die 8600M GT verwenden...

EbenDer!


 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska