Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Bremsen SD-Karten Android aus?  (Gelesen 919 mal)

Rompelpompel

  • Gast
Bremsen SD-Karten Android aus?
« am: Juli 16, 2021, 20:41:27 »
Ich weiß, das hier ist ein Notebok Forum, aber ich wusste mir nicht anders zu helfen.

Ich lese in Foren immer wieder, dass die Verwendung einer SD Karte in einem Smartphone das System ausbremse. Stimmt das, oder isr dies lediglich messbar, aber nicht real merkbar?

Auf das verschmelzen von internem und externem Speicher (adoptable storage) soll man ja auf jeden Fall verzichten, da es sich nach dem langsamsten Glied richtet.

Die Karte als externe zu verwenden, würde doch eigentlich nur Sinn machen, wenn Medien direkt auf der externen gespeichert würden. Denn, wenn man dies selber ständig händisch tun müsste, dann könnte man ja genauso gut ständig ein Backup per OTG machen (ok, man würde die Abnutzung des USB-Steckplatzes durch Ladekabel und USB Kabel rein/rausstecken hinauszögern, wenn man eine SD verwendet) oder per Cloud ein Backup machen.
Sinn der SD-Karte wäre ja, wenn eines der vielen anderen Komponenten eines Smartphones kaputt gehen, man dann noch an die SD kommt, während der interne Speicher meist nicht mehr erreichbar ist.

Nur Medien eines bestimmten Messengers mit grünem Icon kann man nicht auf die externe verschieben/speichern, weil sie dann nicht mehr von diesem gelesen werden können.
Kamerabilder und Downloads, da könnte man vielleicht einstellen, dass sie automatisch direkt auf die SD gespeichert werden. Aber wenn es stimmt, dass die SD Karte ausbremst, dann würde ja vielleicht auch die Kamera hakeln, wenn ein Bild geschossen und abgespeichert wird, oder?

Also macht es noch Sinn eine SD zu verwenden? Wenn man sein Handy so lange wie möglich nutzen möchte sollte die Leistung ja nicht eingeschränkt werden durch die SD.

Danke!

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska