Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Dell Inspiron 15 5518 Laptop im Test: Die CPU wird ausgebremst  (Gelesen 97 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 90816
  • Karma: +47/-6
Das Inspiron 15 5518 bietet einen Core-i5-11300H-Prozessor, eine GeForce-MX450-GPU und 8 GB Arbeitsspeicher. Letzterer arbeitet im Single-Channel-Modus. Positiv: Das Notebook liefert sehr gute Akkulaufzeiten und bietet Platz für zwei NVMe-SSDs.

https://www.notebookcheck.com/Dell-Inspiron-15-5518-Laptop-im-Test-Die-CPU-wird-ausgebremst.557252.0.html

wertzius

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 27
  • Karma: +0/-0
Re: Dell Inspiron 15 5518 Laptop im Test: Die CPU wird ausgebremst
« Antwort #1 am: September 15, 2021, 09:48:06 »
Die MX450 ist die aktuelle Mittelklasse? Vielleicht solltet ihr das Nvidia auch mitteilen, damit sie das auch wissen.

Mittelklasse dürfte wohl eher die 2060/3050 Serie besetzen.

Schade, dass ihr nicht das Modell mit vernünftigem Display (100%sRGB) getestet habt. Wer tut sich in 2021 so ein Display für 800€ an?

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska