Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: XME Neo 15 M21 lässt sich nicht einschalten  (Gelesen 535 mal)

Iregart

  • Gast
XME Neo 15 M21 lässt sich nicht einschalten
« am: Juli 23, 2021, 21:56:15 »
Hallo alle zusammen,

ich habe diesen Dienstag mein XMG Neo 15 bekommen und bin heute erst dazu gekommen, es zu testen.

Wie der Titel schon sagt, lässt es sich nicht einschalten.

Ich habe zuerst das Netztteil angeschlossen (was ein ziemliches Spulenfieben hat) und die Lade-LED hat angefangen zu blinken.

Danach wollte ich es einschalten. Aber es reagiert leider gar nichts. Irgendwann hat die LED aufgehört zu leuchten (ging aus). Auch hier hatte der Einschaltknopf keine Reaktion. Genauso wenig ohne Netzteil.

Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Hat jemand einen Tipp?
Oder wäre es besser, das Gerät zurückzuschicken?

Falls es hilft:
XMG Neo 15 mit TigerLake
GeForce RTX 3060
16 GByte RAM

Viele Grüße,
Iregart

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4749
  • Karma: +264/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: XME Neo 15 M21 lässt sich nicht einschalten
« Antwort #1 am: Juli 23, 2021, 23:42:48 »
Hallo Iregart,

das ist merkwürdig.

Erst einmal: du kannst die Unterschale des Laptops problemlos aufschrauben und abnehmen. Zieh das Netzteil ab und entferne einfach die 10 Schrauben von der Unterseite des Laptops und hebe die Unterschale vorsichtig ab. Der LAN-Port eignet sich gut als Angriffspunkt. Spezielle Werkzeuge werden nicht benötigt.

Anschließend kannst du folgendes probieren:

• Ladegerät entfernen
• Gehäuseboden öffnen
• Akkustecker vom Mainboard entfernen
• Beide RAM-Riegel entfernen
• CMOS-Batterie-Stecker vom Mainboard entfernen
• Eine Minute ruhen lassen
• Einen Stick RAM hinzufügen, aber Akku- und CMOS-Stecker entfernt lassen
• Ladegerät einstecken und versuchen, das Gerät einzuschalten

Diese Foto zeigt, wo die Stecker und Slots sind:



(Anklicken zum Vergrößern.)

Die Stecker von CMOS-Batterie und Akku lassen sich relativ einfach zur Seite bzw. nach unten herausziehen. Achte darauf, gleichmäßig an beiden Seiten des Steckers zu ziehen. Nicht am Steckplatz auf dem Mainboard ziehen.

Diese Schritte sind freiwillig und sollten nur durchgeführt werden, wenn du dir das zutraust. Du musst auch nicht unbedingt alle Schritte gleichzeitig durchführen sondern kannst erst einmal mit Akku und RAM beginnen. Falls diese Schritte nicht den gewünschten Erfolg bringen oder falls du lieber davon absehen möchtest, selbst Hand anzulegen, schreib bitte umgehend an [email protected] mit einem Link zu diesem Thread oder antworte auf unsere letzte E-Mail (z.Bsp. Auftragsbestätigung).

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Iregart

  • Gast
Re: XME Neo 15 M21 lässt sich nicht einschalten
« Antwort #2 am: Juli 24, 2021, 11:39:23 »
Hi Tom,

vielen Dank für die schnelle Rückmeldung. Ich habe deine Schritte heute morgen probiert.

  • CMOS-Stecker ab
  • Akku-Stecker
  • Ein RAM Riegel in Slot 0

Das Notebook ging von alleine an, sobald es Strom bekam.

Danach habe ich das Notebook wieder ausgeschaltet und alles wieder an- bzw. eingesteckt. Auch hier ging es an, sobald es Strom bekam.

Als letztes habe ich es nochmal herunter gefahren und etwas gewartet und es mit dem "Schalter" versucht. Leider da wieder keine Reaktion. Das Notebook blieb aus.

Nochmal danke, das du hier so schnell Hilfe bereitstellst. Zumindest weiß ich jetzt, dass das NB prinzipiell funktioniert. Es wäre schön, wenn wir es hinbekommen würden, ohne das ich das NB wieder einschicken muss.

Kann es am Ein-/Aus-Schalter liegen?

Viele Grüße,
Iregart

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4749
  • Karma: +264/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: XME Neo 15 M21 lässt sich nicht einschalten
« Antwort #3 am: Juli 26, 2021, 11:44:18 »
Zitat
Auch hier ging es an, sobald es Strom bekam.

Meinst du damit, dass du das BIOS gesehen hast bzw. dass Windows hochgefahren ist? Nicht schlecht!

Zitat
Kann es am Ein-/Aus-Schalter liegen?

Durchaus. Hast du ihn schonmal sehr fest eine ganze Sekunde lang gedrückt?
Ich frag nochmal das Service-Team, ob es eine Idee hat.

Hier ein Foto vom Kabel, welches den Power-Button mit dem Mainboard verbindet. Das im Foto rot markierte Kabel geht vom Lüfter (links oben) zu dem Daughter Board, welches für die rechten USB-Ports zuständig ist. Das Kabel ist verklebt, so dass garantiert nicht herausrutschen kann. Man kann die Verklebung zwar vorsichtig lösen, aber empfehlen würde ich das nicht. Du kannst mal schauen, ob beide Steckverbindungen richtig sitzen: das kleine Kabel vom Power-Button und das breite Kabel, welches vom Daughterboard zum Mainboard geht.

VG,
Tom
« Letzte Änderung: Juli 26, 2021, 12:41:33 von XMG Community »
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Iregart

  • Gast
Re: XME Neo 15 M21 lässt sich nicht einschalten
« Antwort #4 am: Juli 26, 2021, 13:02:57 »
Zitat
Auch hier ging es an, sobald es Strom bekam.
Meinst du damit, dass du das BIOS gesehen hast bzw. dass Windows hochgefahren ist? Nicht schlecht!

Jup, es kam erst das XMG-Logo und dann der Einrichtungsprozess von Windows. Ab da habe ich es über die CMD-Line wieder herunter gefahren.

Zitat
Kann es am Ein-/Aus-Schalter liegen?
Durchaus. Hast du ihn schonmal sehr fest eine ganze Sekunde lang gedrückt?
Ich frag nochmal das Service-Team, ob es eine Idee hat.

Hier ein Foto vom Kabel, welches den Power-Button mit dem Mainboard verbindet. Das im Foto rot markierte Kabel geht vom Lüfter (links oben) zu dem Daughter Board, welches für die rechten USB-Ports zuständig ist. Das Kabel ist verklebt, so dass garantiert nicht herausrutschen kann. Man kann die Verklebung zwar vorsichtig lösen, aber empfehlen würde ich das nicht. Du kannst mal schauen, ob beide Steckverbindungen richtig sitzen: das kleine Kabel vom Power-Button und das breite Kabel, welches vom Daughterboard zum Mainboard geht.

VG,
Tom

Danke, das werde ich probieren. Komme erst heute Abend dazu, da ich im Moment auf der Arbeit bin.

Viele Grüße,
Iregart

Iregart

  • Gast
Re: XME Neo 15 M21 lässt sich nicht einschalten
« Antwort #5 am: Juli 26, 2021, 13:19:08 »
Nachtrag: Ich habe am Samstag selbst ein Foto gemacht und darauf sieht es aus, als würde der breite Stecker zumindest anders sitzen. Eventuell ist auch nur die Art des Slots etwas anders. Ich bin gespannt :).

Gruß,
Iregart

Iregart

  • Gast
Re: XME Neo 15 M21 lässt sich nicht einschalten
« Antwort #6 am: Juli 26, 2021, 20:59:47 »
Hi Tom,

ich habe die beiden Stecker überprüft. Die Verriegelung aufgemacht, die Kabel auf Halt geprüft und die Verriegelung wieder geschlossen.

Tatsächlich ging das Notebook danach mit dem Schalter an!

Nicht in jedem Versuch allerdings. Ein einfacher Druck reichte nicht (ob kurz oder lang). Ich musste den Schalter entlang drücken, dann funktionierte es.

Ich habe jetzt keine Ahnung ob das Vorher schon so war, und somit das ganze Aufschrauben nicht nötig, oder ob die Sache mit den Kabeln den Ausschlag gegeben hat. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich sehr viele Arten des Drückens vor meinem Foreneintrag versucht habe, ob diese dabei war, bin ich nicht sicher.

Ich bin gerade froh, dass wir es so hinbekommen haben und ich es nicht einschicken musste.

Herzlichen Dank für deine Hilfe und Zeit, Tom.

Viele Grüße,
Iregart

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska