Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Sony Xperia Pro im Durability-Test: Das teuerste Rugged-Phone aller Zeiten setzt auf Plastik  (Gelesen 935 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 101885
  • Karma: +52/-8
Das in den USA 2500 US-Dollar teure Xperia Pro sieht klar nach Rugged Outdoor-Phone aus und ist es ja in gewisser Hinsicht auch, wenn es etwa als hochwertiger 4K-Monitor und 5G-Livestreaming-Modem für Sony Alpha-Kameras dienen soll. Im Durability-Test muss sich zeigen, ob Plastik statt Glas auch im Profi-Bereich Sinn macht.

https://www.notebookcheck.com/Sony-Xperia-Pro-im-Durability-Test-Das-teuerste-Rugged-Phone-aller-Zeiten-setzt-auf-Plastik.526350.0.html

LaLeLu

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 633
  • Karma: +2/-1
Zitat
Das teuerste Rugged-Phone aller Zeiten setzt auf Plastik

Worauf denn sonst? Auf Glas das kaputt geht wenns runter fällt?

Zitat
ob Plastik statt Glas auch im Profi-Bereich Sinn macht.

Profi-Bereich? Hä? Was hat ruggedized mit Profi zu tun? Damit geh ich klettern, wandern und biken und andere Outdoor Aktivitäten machen. Also würde ich, wenn ich würde....

danwal

  • Gast
Solch einen unsinnigen Artikel zu schreiben ist echt ein schlechter Witz. Das Xperia Pro ist das einzige Gerät das die Bezeichnung "Pro" zurecht trägt. Und wenn man sich die angedachte Verwendung anschaut ist es ein Produkt zu dem es weder preislich noch funktionell irgendeine Alternative auf dem Markt. Einfach mal schauen was ein zusätzlicher 4K Monitor mir einer vergleichbaren Helligkeit kostet. Und der kann dann noch nichts in Echtzeit irgendwo hin übertragen. Hauptsache man kann mal wieder schreiben das Sony überteuerte veraltete Technik hat

ARandomUser

  • Gast
Was ein Witz Artikel. Wie hier schon richtig angemerkt richtet sich das Pro an eine ganz andere Zielgruppe. Und vergleichbare Geräte, also Bildschirme für Kameras, kosten halt genau so viel ohne 5G streaming und 4k. Hätte sogar mal ein Youtuber aufgezeigt. Und eben diese Youtuber hatte auch vorher bereits angemerkt das alle aktuellen Sony Geräte an sich gut sind allerdings, halt nur nicht so mainstream.

Tldr:
Das Gerät ist alles andere als ein Preis-Leistungs Flop eher das Gegenteil. Das Smartphones zielt nicht auch normale Verbraucher ab und wird definiv nicht in hohen Stückzahlen produziert. Es ziel einzig und allein auf Content Creator und professionellen Fotografen ab.

Maxx

  • Gast
Ganz kann ich die Kritik an den Artikel nicht verstehen, der liest sich ähnlich wie das Video klang, also neutral wiedergegeben.
Allerdings ist es halt auch nur der Inhalt des Videos ohne einem Fazit und größere Recherchearbeit.

danwal

  • Gast
Ich finde es schon fragwürdig über ein Gerät zu urteilen, das man weder selbst gesehen hat noch irgendwelche Hintergrundinfos zu recherchiert hat.

Mr. Kobra

  • Gast
Ganz kann ich die Kritik an den Artikel nicht verstehen, der liest sich ähnlich wie das Video klang, also neutral wiedergegeben.
Allerdings ist es halt auch nur der Inhalt des Videos ohne einem Fazit und größere Recherchearbeit.

Naja, der gesamte zweitletzte Absatz ab "Preis-Leistungs-Flop" ist halt komplett am Thema vorbeigeschrieben und stellt einfach unsinnige Behauptungen auf. Wie schon von anderen Kommentatoren geschrieben, handelt es sich hier um einen externen 4K-Monitor für (Film)Kameras, der zudem halt auch klassische Handyfunktionen mitbringt. Das ist eines der nischigsten Geräte überhaupt, aber das zu wissen oder herauszufinden, kann man ja von einer Hardware-News-Seite doch erwarten, oder?

Korrekturleser

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 475
  • Karma: +2/-0
Kann man den Micro-HDMI-Port auch zur Videoausgabe nutzen? Wäre mir lieber als der "USB-C DP alt mode", der dann von DP zu HDMI konvertiert werden muss.
« Letzte Änderung: März 06, 2021, 01:21:16 von Korrekturleser »

Korrekturleser

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 475
  • Karma: +2/-0
Kunststoff- statt Metall-Glas-Gehäuse, weil Metall stören würde! ;-)

"aided by 4-way antenna and "low permittivity materials" that allow for 360-degree omnidirectional communications and ultra-fast mmWave speeds. https://www.engadget.com/2020-02-24-sony-xperia-pro-smartphone-hdmi-mmwave.html

Johann Scheer

  • Gast
Schlechter Artikel.
Diesem Nieschen-Produkt eine schlechte Preis-Leistung zu unterstellen ist doch ein Witz, da es sich nicht um ein Consumer-Produkt, sondern ein professionelles Arbeitswerkzeug handelt, was in seiner Klasse einen günstigen Preis hat.
Hier gibt es außerdem nicht die Möglichkeit die Entwicklungskosten durch hohe Absatzmengen wieder auszugleichen, sondern muss diese auf wenige verkaufte Exemplare aufteilen.

Natped

  • Gast
Fällt euch was auf wenn ihr die Kommentare liesst?
Es hört sich irgendwie gleich an. Ob Sony Leute bezahlt hat die den Artikel schlecht machen. Kein Scherz

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska