Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Test Gigabyte Aero 15 OLED XC Laptop - 4K-OLED und die entsprechenden Leistungsreserven  (Gelesen 929 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 85337
  • Karma: +46/-6
Gigabytes Aero-15-Reihe besteht aus schicken Multimedia-Laptops, die dennoch genügend Leistungsreserven für 3D-Anwendungen mitbringen. Unser Modell verfügt über ein 4K-OLED-Display, das schon auf den ersten Blick beeindruckend wirkt. Für die nötige Grafikpower sorgt eine Laptop-GeForce-RTX-3070.

https://www.notebookcheck.com/Test-Gigabyte-Aero-15-OLED-XC-Laptop-4K-OLED-und-die-entsprechenden-Leistungsreserven.523437.0.html

alexs82

  • Gast
die inneren werte sind bis auf die alte CPU gut - leider ist das design aus dem jahr 2000. allein die hochgezogene schriftart am keyboard ist einfach nur hässlich...

XC CX

  • Gast
leider ist das design
Man muss wählen, entweder Design, oder Anschlüsse. Und dieses Multimedia hat sie alle. Sonst wäre es nur Papier-Multimedia. Kennst du die andere, mit dem Design nach deinem Geschmack, aber welche "Multimedia", was nicht nur Display beinhaltet, halten können? Siehst du.

Für mich fehlt, gerade weil es Multimedia ist, die Kamera noch hier. Die mit 45% zählt nicht dazu. Und solches PWM. Kann alle andere Werte in den Grab tragen.

apg2k4

  • Gast
Leider ist weder auf der Gigabyte Seite, noch im hier im Test erwähnt das nur PCIe-3.0 x4 möglich ist. Hatte mir zu dem Laptop noch eine WD Black SN850 gekauft und in beiden NVMe Slots getestet, die läuft leider nur im PCIe-3.0 x4 Modus.

Sigurd

  • Gast
Ich hatte letztes Jahr das 15XB
mit OLED und kann das Super Display und auch sonst alles Positive bestätigen. ABER: Die Tastatur ist eine Katastrophe und macht das Gerät leider vollkommen unbrauchbar. Wie im Test hier erwähnt schwammig, schlechter Anschlag, vor allem die Beleuchtung der Sonderzeichen fehlt - hier wohl auch immer noch. Da wurde für mich unverständlich am falschen Ende gespart. Bedauerlich, da ansonsten doch ein schönes Modell. Habe es nach zwei Monaten wieder verkauft.

Korrekturleser

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 432
  • Karma: +2/-0
Solches PWM kann alle andere Werte in den Grab tragen.
Zustimmung. Ich kaufe kein Notebook, dass ich nicht unter 80% dimmen kann, weil das Bild dann flackert. 240 Hz sind leider bei OLED-Smartphones der traurige Standard geworden.

"Das Display flackert mit 240 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 79 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen."

Daniel K.

  • Gast
Leider ist weder auf der Gigabyte Seite, noch im hier im Test erwähnt das nur PCIe-3.0 x4 möglich ist. Hatte mir zu dem Laptop noch eine WD Black SN850 gekauft und in beiden NVMe Slots getestet, die läuft leider nur im PCIe-3.0 x4 Modus.

Weil Intel "noch" kein PCIe 4.0 kann. Das kommt vermutlich erst mit Tigerlake. Ist also normal. Aber Unterschiede merkt man da eh keine.

Daniel K

  • Gast
Solches PWM kann alle andere Werte in den Grab tragen.
Zustimmung. Ich kaufe kein Notebook, dass ich nicht unter 80% dimmen kann, weil das Bild dann flackert. 240 Hz sind leider bei OLED-Smartphones der traurige Standard geworden.

"Das Display flackert mit 240 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 79 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen."

Ist es aber nicht so das OLED technisch bedingt immer PWM ist? Da es keine Hintergrundbeleuchtung gibt sondern die Pixel selber leuchten geht dies, meines Wissens, nur mit PWM!

XC CX

  • Gast
Ist es aber nicht so das OLED technisch bedingt immer PWM ist? Da es keine Hintergrundbeleuchtung gibt sondern die Pixel selber leuchten geht dies, meines Wissens, nur mit PWM!
Wie PWM dann auf die Augen wirkt hängt von der Frequenz ab. Je niedriger sie und größerer die Abstrahlfläche, desto mehr Menschen die PWM negativ bemerken werden.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska