Register
Notebookcheck

Autor Thema: Test HP Envy x360 13 2020 Convertible 2-in-1: Ryzen 5 Schlägt Core i7  (Gelesen 1326 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 73577
  • Karma: +40/-5
HPs neuestes 13,3-Zoll-Mittelklasse-Convertible könnte problemlos als Spectre-Flaggschiff durchgehen. Für unter 1.000 Euro macht der Laptop vieles richtig, nur einige wenige Kleinigkeiten stören das Gesamtbild.

https://www.notebookcheck.com/Test-HP-Envy-x360-13-2020-Convertible-2-in-1-Ryzen-5-Schlaegt-Core-i7.478723.0.html

H. S.

  • Gast
Schönes Gerät. Habe es in der Variante mit 4700U selber seit einer Woche. Preis-/Leistung ist sehr gut, nur die Verarbeitungsqualität an 1, 2 Stellen nicht.

Bei meinem Sitz ein Schanier des Displays schief und beim Trackpad scheint der Lack/die Beschichtung in 2 Ecken nicht komplett fest zu sein bzw. ist ausgefranst.

Marc

  • Gast
Mich würde interessieren, ob die Modelle im deutschsprachigem Raum auch mit dem 400 nits Display ausgestattet sind, oder mit der 300 nits Variante. Leider gibt es dazu weder bei HP noch bei den Händlern eine Info.

Paul Kraut

  • Gast
Vergleich zu Lenovo IdeaPad Flex 5 (ARE05)?
« Antwort #3 am: Juli 24, 2020, 11:46:59 »
Hi,

das Gerät von HP ist doch sehr vergleichbar mit dem Lenovo-Gerät. Preis und Leistung und sogar Optik liegen IMO sehr nahe beieinander, so dass das doch die direktesten Konkurrenten sein müssten. Ihr hattet das Lenovo vor Kurzem ja auch im Test, so dass ich nicht verstehe, dass es hier so gar nicht auftaucht.

"Hands-on: Die Leistung des Lenovo Flex 5 weist die Ice-Lake-Generation in die Schranken - und das zu einem erschwinglichen Preis", vom 20.6.2020

Die Unterschiede, die mir direkt auffallen: Das Lenovo ist 14'' groß und 200g schwerer. Das Lenovo hat nur einen HDMI-Anschluss. Ich hätte viel lieber den DP 1.4, weil man den Daisiy-chainen und dann zwei Monitore anschließen - und u.U. dann auch drei Monitore daran betreiben kann?

Grüße,

Paul Kraut

  • Gast
Re: Vergleich zu Lenovo IdeaPad Flex 5 (ARE05)?
« Antwort #4 am: Juli 24, 2020, 11:51:32 »
..
"Hands-on: Die Leistung des Lenovo Flex 5 weist die Ice-Lake-Generation in die Schranken - und das zu einem erschwinglichen Preis", vom 20.6.2020
..

Sorry, es war der 19.6.2020

www.notebookcheck.com/Hands-on-Die-Leistung-des-Lenovo-Flex-5-weist-die-Ice-Lake-Generation-in-die-Schranken-und-das-zu-einem-erschwinglichen-Preis.476877.0.html

blue72

  • Gast
hab mir den  HP Envy 13-ay0278ng mit 4700u bestellt - display wirklich nicht gut - mit einem grün stich, helligkeit zu gering ,subjektive hatte ich kopfschmerzen davon.. Ich  hoffe mal das es nur ein problem der ersten charge war.Auch der  lüfter war mir zu laut. Habe mir jetzt den hp envy 13-aq1176ng mit langsamerer Intel cpu gekauft , bin aber nun absolut zufrieden, display, lautstärke, verarbeitung, alles top.

M.Breibach

  • Gast
"Habe mir jetzt den hp envy 13-aq1176ng mit langsamerer Intel cpu gekauft , bin aber nun absolut zufrieden, display, lautstärke, verarbeitung, alles top."
Interessant, nur müßten da noch ein paar Daten mehr bekannt sein, denn wieso sollen bei zwei bis auf CPU/Mainboard eigentlich gleichen Geräten gravierende Unterschiede bei Display und Lautstärke auftreten ? Beides sind 15W CPUs, die schwächere muß bei gleicher Aufgabenstellung noch stärker werkeln. Ist die Fertigung so miserabel ? Die HP-Notebooks, die ich mir angesehen habe, sollen zwar alle sehr helle Displays haben, aber auch von Haus aus vergleichsweise laut sein.

Tamrix

  • Gast
Ist das 1000cd/m²-Display denn wirklich empfehlenswert? Soweit ich weiß ist dieses mit dem Blickschutz (SureView) ausgestattet, welches in den Tests in der Vergangenheit teilweise sehr schlecht abgeschnitten hat.
Wird diese Version auch getestet?

arafna

  • Gast
Da der HP tilt pen ja anscheinend keinen Aus-Schalter hat und somit quasi immer leer ist, wenn man ihn braucht, gibt es kompatible Pens anderer hersteller?

nikkinemo95

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
The Intel CPU sports a higher clock speed, but only has four physical cores and eight threads, compared to the six cores and 12 threads of the AMD Ryzen 5 1600. ... The x264 benchmark looks at video encoding performance and has the AMD CPU slightly ahead of the Core i7.

Twain0

  • Gast
Re: Test HP Envy x360 13 2020 Convertible 2-in-1: Ryzen 5 Schlägt Core i7
« Antwort #10 am: September 10, 2020, 23:00:13 »
hab mir den  HP Envy 13-ay0278ng mit 4700u bestellt - display wirklich nicht gut - mit einem grün stich, helligkeit zu gering ,subjektive hatte ich kopfschmerzen davon.. Ich  hoffe mal das es nur ein problem der ersten charge war.Auch der  lüfter war mir zu laut. Habe mir jetzt den hp envy 13-aq1176ng mit langsamerer Intel cpu gekauft , bin aber nun absolut zufrieden, display, lautstärke, verarbeitung, alles top.

Bei der aktuellen Envy x360 Generation lohnt es sich vor dem Kauf, das PDF Datenblatt des betroffenen Geräts gut anzuschauen (Google Search mit z.B. "13-ay0278ng und PDF"). Dann sieht man konkret, ob ein Modell mit dem wirklich fuseligen 300 Nits oder dem hingegen hochwertigen und guten 400 Nits Display kommt. Es gibt leider auch diverse Ryzen 4700 Modelle mit dem schlechten Display...

Gruss
Twain0

Twain0

  • Gast
Re: Test HP Envy x360 13 2020 Convertible 2-in-1: Ryzen 5 Schlägt Core i7
« Antwort #11 am: September 11, 2020, 13:11:13 »

Bei der aktuellen Envy x360 Generation lohnt es sich vor dem Kauf, das PDF Datenblatt des betroffenen Geräts gut anzuschauen (Google Search mit z.B. "13-ay0278ng und PDF"). Dann sieht man konkret, ob ein Modell mit dem wirklich fuseligen 300 Nits oder dem hingegen hochwertigen und guten 400 Nits Display kommt. Es gibt leider auch diverse Ryzen 4700 Modelle mit dem schlechten Display...

Gruss
Twain0
Ein wichtiger Nachtrag zu den beiden Displays: das 300 Nits Display ist ein 6-Bit Display, während das 400 Nits Display 8-Bit Farben unterstützt. Kann z.B. mit dem Gratis-Tool HWInfo nachgeschlagen werden. Wenn die Displayqualität eine Rolle spielt, dann sollte man UNBEDINGT ein Modell mit dem 400 Nits Display wählen, da das 300 Nits neben der schlechteren Helligkait auch sonst qualitativ stark abfällt.

PhilippVd

  • Gast
Gibt es ein System bei den genauen Geräte-Bezeichnungen?

"HP Envy 13 x360" ist klar.

ay = 2020er Serie? Oder wo ist hier Unterschied zu "ag", "ar", "aq" etc.?
-0455 = Jeweilige Nummerierung hinter der sich untersch. Komponenten (CPU, RAM, SSD) verbergen
ng = Sprache/Region oder wo ist hier der Unterschied zu "nz", "nr", etc.?

Ansonsten: Habe viel gesucht - Intel-Modelle aber nirgends gefunden. Hat hier jemand ne Übersicht?

Vielen Dank!

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska