Notebookcheck

Autor Thema: Von USB Festplatte booten (Win10)  (Gelesen 581 mal)

Jch

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Von USB Festplatte booten (Win10)
« am: April 27, 2020, 19:33:46 »
Hallo,

Ich habe ein HP Pavillion X2 Detachable (Tablet mit Tastatur). Da das doofe Teil nur eine 32GB interne Festplatte hat, lasse ich schon seit längerer Zeit Windows per externer Festplatte laufen. Über USB 3.0 gibt es eigentlich wenig Probleme, außer dass es unter hoher Belastung ab und zu sporadische Bluescreens gibt. Ich vermute, dass da die Stromgrenze vom USB Port (1,05A) überschritten wird und dann die gebootete Platte abgeschalten wird.

Da mir die 120GB eh ein bisschen zu wenig waren habe ich letztens im Angebot bei MediaMarkt eine Verbatim Vx500 Festplatte gekauft. M.2 im schicken Gehäuse und mit USB C.
Leider kann ich von der M.2 Platte nicht booten. (Bzw. nur, wenn ich diese über USB 2.0 anstecke)

Egal ob ich die alte Festplatte Sektor für sektor klone, oder einen Clean-Install machen will, wird die Platte nicht erkannt.

Im BIOS kann man fast nix einstellen. USB Device steht in der Bootreihenfolge ganz oben. Secure Boot gibt es nicht als Einstellung. Auch keine Legacy Mode oder Thorough Einstellung vorhanden.

Kann es sein, dass die M.2 mit dem Thunderbold das Problem ist?

Am Strom liegt es definitiv nicht. Ich habe ein funktionierendes Y-Kabel mit externer Einspeißung.

Andere USB Kabel brachten auch keine Besserung.

Was kann ich machen?

Technische Daten Festplatte:
Schnittstelle: USB 3.1 Gen 2 Performance

Systemvoraussetzungen
USB 3.1 Gen 2 Hostanschluss (rückwärts kompatibel mit USB Gen 1 & USB 2.0)
Windows 10, 8, 7 oder höher
Mac OS X 10.4 oder höher

Für optimale Leistung ein USB-C-Kabel und einen USB 3.1 Gen 2 oder Thunderbolt™ 3 Hostanschluss verwenden. Übertragungsgeschwindigkeiten basieren auf internen Daten mit UASP und BOT-Modus.

https(doppelpunkt)//www(Punkt)verbatim(punkt)de/de/prod/vx500-external-solid-state-drive-480gb-47443/


Ideen?
Grüße

Jch

Kameravergleich

  • Gast
Re: Von USB Festplatte booten (Win10)
« Antwort #1 am: April 28, 2020, 18:01:42 »
Kein Anspruch auf Richtigkeit.
Alles, was man über Thunderbolt und Windows lesen kann, ist, daß man Thunderbolt-Treiber unbedingt braucht und daß Thunderbolt als Controller in Geräte integriert wird.
Erinnert mir meine Situation. Ich habe ein altes Laptop mit dem USB-3. Weil damals Intel es nicht nativ unterstutzt hat, ist es über Controller realisiert. Dadurch ist es nicht über usb-3, sondern nur über anderen, usb-2 bootbar. Weil dieser usb-3 funktioniert erst nach dem Treiber geladen ist und dafür muss Windows zuerst laufen.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska