Notebookcheck

Autor Thema: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU  (Gelesen 7406 mal)

Bernhard Stockinger

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #30 am: April 27, 2020, 10:57:48 »
Danke für die Auskünfte.
Ich warte noch auf weitere Aussagen/Tests hinsichtlich Lautstärke und Verhalten unter Dauerlast (würde das Teil gerne auch zum Rendern verwenden).

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #31 am: April 27, 2020, 14:35:13 »
Hallo zusammen,

unsere Mitbewerber auf dem europäischen Markt haben zwei Reviews veröffentlicht, welche wir euch nicht vorenthalten möchten.

Review auf pcgamer.com
Review auf purepc.pl (Google Translate)

Zwischen dem XMG APEX 15 und diesen Reviews der Mitbewerber wird es sicherlich noch den einen oder anderen Unterschied geben. Zum Beispiel haben wir in 3 von 4 Performance-Profilen jeweils unsere eigenen Lüfterkurven. Nur die "Performance" Fan Table ist Original vom ODM.

Diese Woche werden Review-Samples an drei größere deutsche Technik Redaktionen versendet. Letzte Woche ging bereits ein weiteres Review-Sample in Richtung Vereinigte Staaten von Amerika. Man gönnt sich ja sonst nichts... ;)

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #32 am: April 29, 2020, 20:07:52 »
Die Nachrichten:

Update zu XMG APEX 15

(English version)

Für alle Interessenten und Vorbesteller:

BIOS-Optionen

Zum Launch wurden recht viele Experten-Optionen im BIOS angekündigt, mit welchen u.a. auch Undervolting möglich sein sollte. Einen sneak peak dazu gab es im Video von der8auer.

Leider müssen wir mitteilen, dass wir aufgrund von Sicherheits-/Garantiebedenken unseres ODMs derzeit noch keine Freigabe für die Veröffentlichung eines solchen Experten-BIOS erhalten haben. Das jetzt ausgelieferte BIOS ist trotzdem eine angepasste Option mit folgenden, zusätzlichen Features:
• Verbesserte Lüfterkurven für Silent, Power Saving und Entertainment
• Performance-Profile lassen sich schon im BIOS einstellen
• Dauerhafte Deaktivierung von WLAN, Bluetooth, Audio/Mikrofon und Webcam möglich
• Wake on LAN optional
• Deaktivierung von Boot Logo optional

Für die Freigabe eines großzügigen Experten-BIOS (evtl. unter der Bedingung dass keine Garantie übernommen wird) müssen wir mit dem ODM erneut in Verhandlung treten. Eventuell müssen dabei noch ein paar Optionen überdacht oder mit vernünftigen Limits versehen werden. Das Mainboard hat zwar Mechanismen zur Sicherheitsabschaltung bei Überlastung. Trotzdem müssen wir vermeiden, dass experimentierfreudige Nutzer ihre Spannungswandler und andere Komponenten auf Dauer zu hart am Limit fahren und uns dadurch eine erhöhte RMA-Rate bescheren.

Wir bitten in diesem Punkt um noch etwas Geduld. Zunächst wollen wir erstmal eine möglichst reibungslose Produktion ans Laufen bekommen, bevor wir uns an weitere Optimierungen herantasten. Womit wir beim nächsten Punkt wären:


DDR4 Arbeitsspeicher und AMD Ryzen

Zu Beginn der Serienfertigung des XMG APEX 15 mit einer größeren Vielzahl an RAM-Speichermodulen haben wir leider noch Inkompatibilitäten festgestellt, welche im Sample-Testing noch nicht aufgetreten sind.

Dies lag daran, dass wir aufgrund logistischer Engpässe vor Beginn der Serienproduktion nur eine sehr begrenzte Anzahl an Samples zur Verfügung hatten. Zwar ist bei unserem ODM zwar bereits in größeren Mengen fleißig validiert worden, aber deren Ergebnisse ließen sich offenbar nicht 1:1 auf die Serienware übertragen.

Standard-Tests wir Furmark und Prime sind hiervon nicht betroffen, zumindest nicht in Default-Settings. Den CPU-Stress Test Prime95 muss man auf das Preset "Large FFT" stellen, um Fehler am Speichercontroller zu provizieren. Eine weitere Alternative zu Prime95 ist der Stress Test in AIDA64, welcher ebenfalls besonders hohe Last auf den Speichercontroller liegt. In vielen Fällen tauchen Fehler erst dann auf, wenn gleichzeit auch fluktuierende, hohe Grafiklast anliegt.

Für Desktop-PC-Enthusiasten mögen das alles keine Neuigkeiten sein. Allerdings sei hier der Hinweis gestattet, dass wir beim XMG APEX 15 auf Laptop-SO-DIMM-RAM angewiesen sind. Ryzen 3000er-Serie und SO-DIMM ist quasi absolutes Neuland. Die Best Practices und RAM-Empfehlungen vom Desktop-DIMM-RAM lassen sich leider nicht 1:1 auf die im Markt befindlichen SO-DIMM-Module übertragen.

Alle diese Aussagen beziehen grundsätzlich auf Dual Channel-Betrieb. Im Single Channel Betrieb scheint die Systemtoleranz höher zu sein - aber im Sinne der Performance der AMD Ryzen CPU wird ganz klar Dual Channel empfohlen.


Neue RAM-Kompatibilitätsliste

Nach all diesen Tests haben wir jetzt die Liste an als kompatibel geltender Module wie folgt konsolidiert:

ModulKapazitätGeschwindigkeitLatenzKommentar
Corsair Vengeance CMSX8GX4M1A2666C188 GBDDR4-2666CL18
Kingston ValueRAM KVR26S19S8/88 GBDDR4-2666CL19
Samsung M471A1K43CB1-CTD8 GBDDR4-2666CL19
Crucial CT8G4SFS832A8 GBDDR4-3200CL22
Samsung M471A2K43CB1-CTD16 GBDDR4-2666CL19
GoldKey GKE160SO102408-2666A16 GBDDR4-2666CL19
GoldKey GKE160SO102408-3200A16 GBDDR4-3200CL22nicht in EMEA erhältlich
Samsung M471A2K43DB1-CWE16 GBDDR4-3200CL19vom ODM validiert, noch nicht von uns getestet
Samsung M471A4G43MB132 GBDDR4-2666CL19

Die Liste könnte sich mit der Zeit noch erweitern. Die FAQ im Startbeitrag werden entsprechend aktuell gehalten.

Vor allem bei den 8GB-Modulen mit max. 3200MHz hatten wir bisher keinerlei Probleme.  Von daher kann man gut davon ausgehen, dass andere (hier nicht geführte) 8GB-Module mit bis zu 3200MHz ebenfalls anständig laufen.

Bei Modulen ab 16GB Kapazität ist allerdings Vorsicht geboten. Module, welche nicht auf dieser Liste stehen, laufen zwar vielleicht, könnten aber bei sehr bestimmten Lastzuständen doch mal den einen oder anderen Absturz verursachen. Dazu zählen:
• Bluescreens
• Windows-Reboot-Schleifen
• Abschaltung des Bildschirms (Black Screen)

Wer sein XMG APEX 15 aufrüsten und etwaige Instabilitäten ausschließen möchte, sollte daher ausschließlich Modul von der o.g. Liste verwenden.

Betrieb mit hier nicht gelisteten Modulen (höhere Taktraten, geringere Latenzen) unterstützen wir moralisch natürlich gern, können aber keine Funktionsgarantie geben.


Auftragsänderungen

Einige der derzeit noch offenen Aufträge werden deshalb morgen eine Info-Mail mit Änderungen enthalten.

1) Aufträge mit 16GB-Modulen (2666) von Corsair Vengeance wechseln auf 16GB Module von Samsung (gleicher Preis)

2) Aufträge mit 16GB-Modulen (2666) von Kingston ValueRAM wechseln ebenfalls auf 16GB Samsung (kostenloses Upgrade)

3) Aufträge mit 16GB-Modulen (3200 CL22) von Crucial bekommen 4 Alternativen zur Auswahl gestellt, gestaffelt nach Art und potenzieller Wartezeit

Die Fälle von Vorbestellungen in Kategorie 3 (mit dem Modul Crucial 16GB DDR4-3200) sind zahlenmäßig recht häufig vertreten. Diesen Kunden bieten wir folgende Option an:

Option
ArtWartezeit
A
Upgrade auf Samsung 16GB 3200 CL19Noch unklar, mindestens 2 Wochen
B
Marken-Änderung mit identischen SpezifikationenMaximal 2 Wochen, ggf. sofortige Auslieferung
C
Reduktion auf 2666Sofortige Auslieferung
D
Reduktion 2x 8GB 3200Sofortige Auslieferung

Details dazu gehen hoffentlich schon morgen an die betroffenen Kunden per Mail. Momentan wird noch am Text gefeilt. :)

Wir bitten für hierbei eventuell entstandenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung und danken für euer Verständnis.


Informierende Grüße,
Tom
« Letzte Änderung: April 29, 2020, 20:37:57 von XMG Community »
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

thelasman

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #33 am: April 30, 2020, 11:09:00 »
Hallo Tom,
Ich stellte heute fest dass die 16Gb 3200Mhz Module aus der Bestellliste entfernt wurden. Danach entdeckte ich die Erklärung hier auf diesem Chat.
Was passiert mit potenziellen neue Bestellungen mit 16Gb 3200Mhz Modulen? Diese sind eben nicht mehr wählbar.
Vielen Dank,
Paul

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #34 am: April 30, 2020, 11:11:25 »
Hallo thelasman,

wir schreiben heute eine Rundmail an die entsprechenden Aufträge. Die Optionen A bis D sind am Ende des vorhergehenden Beitrages.

VG,
Tom
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

thelasman

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 3
  • Karma: +0/-0
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #35 am: April 30, 2020, 12:21:35 »
Hallo Tom,
Danke für die Antwort, ich verstehe die Lösung A bis D mit ausstehenden Bestellungen.
Aber es geht mich um neue Bestellungen mit 16Gb 3200Mhz Module.. In den Bestelloptionen sind die 16Gb 3200Mhz Module verschwunden. Man kann einfach nur mit 8Gb 3200Mhz vorgehen, welche in meinem Fall nicht gewunscht sind.
Vielen Dank,
Paul

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #36 am: April 30, 2020, 15:00:28 »
Hallo Paul,

Ah OK, dann habe ich deine Frage missverstanden. 16GB 3200MHz ist momentan gestrichen und kommt erst zurück, wenn wir genügend Supply von einem dieser beiden Kandidaten haben:

DDR4-3200 SO-DIMM 16GB CL19 / Samsung M471A2K43DB1-CWE
DDR4-3200 SO-DIMM 16GB CL22 / GoldKey GKE160SO102408-3200A

Der Samsung ist unser Favorit, aber noch nicht getestet. Erste Ware soll erst ca. Mitte/Ende Mai eintreffen. Wir müssen den Speicher derzeit direkt aus Asien importieren, da es noch keinen Distributor in Europa gibt.

VG,
Tom

P.S.: es wurden jetzt alle noch offenen Vorbesteller per Mail angeschrieben.
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Marco Schmitz

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #37 am: Mai 07, 2020, 16:13:35 »
Moin moin. Gibt es schon Neuigkeiten bzgl. Versand der Apex 15 mit 1060 bzw. in meinem Falle 1070Refresh? Ram auf Standard von Samsung.

Gruß

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #38 am: Mai 07, 2020, 16:36:33 »
Manche Aufträge sind diese Woche schon raus. Deiner ist auch schon assembliert und hängt derzeit noch in der Validierung. Ich hoffe, er geht morgen oder Samstag raus. (Wir machen dieses WE eine Samstags-Schicht)

Es scheint auch bei bestimmten Konfigurationen noch vereinzelt RAM-Stabilitätsprobleme zu geben - auch mit Samsung. Das betrifft inzwischen aber nur noch bestimmte Konfigs mit Ryzen 9 3900 und 2x 16GB. Wir untersuchen das noch in Abstimmung mit dem ODM und würden uns wohl Anfang Montag an die davon betroffenen Kunden wenden und die RAM AVL-Liste in den FAQ aktualisieren. Dich betrifft das allerdings nicht.

VG,
Tom

/edit: Marco Schmitz ging heute in den Versand.
« Letzte Änderung: Mai 08, 2020, 20:34:22 von XMG Community »
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

XMG Community

  • Schenker Staff
  • High End NB
  • *
  • Beiträge: 4399
  • Karma: +250/-38
  • Offizieller XMG Forensupport
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #39 am: Mai 08, 2020, 20:45:45 »
Die Nachrichten.

Wir hatten diese Woche noch ein paar RAM-Probleme mit Ryzen 9 3900 in 2x 16GB und 2x 32GB Konfigurationen, sowohl 2666 als auch 3200. Wir sind inzwischen zuversichtlich, dass wir diese mit optimierten tRFC-Werten im BIOS beseitigen können und haben Kunden, deren Aufträge deshalb verzögert wurden, eine E-Mail geschickt.

Notebookcheck hat erst diese Woche einen ausführlichen Testbericht zum XMG APEX 15 veröffentlicht. Auf die darin enthaltenen Kritikpunkte sind wir in einem ausführlichen Kommentar im Kommentarbereich des Artikels eingegangen.

AMD hat diese Woche verkündet, dass der B450-Chipsatz nun doch nicht mehr offiziell mit den bisher noch nicht vorgestellten Ryzen 4000 Desktop-CPUs ("ZEN 3"-Architektur) kompatibel sein soll, obwohl uns dies vorher zugesagt wurde. Welche genauen technischen Hintergründe das hat, konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen. AMD hat eine FAQ nachgeschoben und verweist auf die Kapazitätsgrößen von BIOS-Chips.

Erfahrungen von vergangenen AMD-Launches zeigen, dass manchmal dann doch noch Kompatibilität über spezielle Microcode-Updates bereitgestellt werden kann. Vielleicht muss man im B450-BIOS Frühjahrsputz machen und Code für ZEN 1 und ZEN 2 rauswerfen? Ist derzeit leider alles Spekulation. Genaueres wissen wir vermutlich erst, sobald ZEN 3 auf dem Markt erscheint. Die Gerüchte, wann das geschehen soll, strecken sich von Oktober bis zu irgendwann Anfang 2021. Samples liegen uns noch nicht vor.

Vor dem Hintergrund der neuen Kompatibilitäts-Matrix von AMD müssen wir aber zum aktuellen Zeitpunkt mitteilen, dass wir kein nachträgliches Upgrade des auf neue CPUs der Ryzen 4000-Serie im AM4-Sockel Ihres XMG APEX 15 garantieren können. Ob es nächstes Jahr einen Nachfolger (ggf. lediglich ein neues Mainboard) des XMG APEX 15 mit neuem AMD-Chipsatz geben wird ist derzeit noch nicht absehbar - wir werden aber natürlich alle Anstrengungen unternehmen, dass Notebooks mit AMD-Prozessor ein fester Bestandteil unseres Portfolios werden - auch im High-End-Bereich.


Alle Links zum Nachlesen:

Notebookcheck-Artikel: https://www.notebookcheck.com/Test-Schenker-XMG-Apex-15-Clevo-NH57AF1-Laptop-Mega-schnell-mega-laut.463574.0.html

Notebookcheck-Kommentarbereich: https://www.notebookchat.com/index.php?topic=110754.msg391108#msg391108

Neue AMD-Kompatibilitätsmatrix: https://community.amd.com/community/gaming/blog/2020/05/07/the-exciting-future-of-amd-socket-am4

Berichterstattung in der deutschen Presse: https://www.pcgameshardware.de/Mainboard-Hardware-154107/News/AMD4-Roadmap-Ryzen-4000-1349664/

Viele Grüße,
Tom Fichtner
« Letzte Änderung: Mai 08, 2020, 22:22:03 von XMG Community »
Schenker Technologies GmbH
// Firmenaccount für PR & Communitypflege
Technical Support
Mo-Fr 8-18 | Sa 9-14 // Tel.: +49 341 246704-0

Marco Schmitz

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #40 am: Mai 09, 2020, 17:19:57 »
Ist heute angekommen. Witzig ist, dass zwar der in der Bestellung angegebene Treiber Stick nicht dabei ist, dafür aber eine CD Rom... für das Apex ohne e tsprechendes Laufwerk  :o :D

Manche Aufträge sind diese Woche schon raus. Deiner ist auch schon assembliert und hängt derzeit noch in der Validierung. Ich hoffe, er geht morgen oder Samstag raus. (Wir machen dieses WE eine Samstags-Schicht)

Es scheint auch bei bestimmten Konfigurationen noch vereinzelt RAM-Stabilitätsprobleme zu geben - auch mit Samsung. Das betrifft inzwischen aber nur noch bestimmte Konfigs mit Ryzen 9 3900 und 2x 16GB. Wir untersuchen das noch in Abstimmung mit dem ODM und würden uns wohl Anfang Montag an die davon betroffenen Kunden wenden und die RAM AVL-Liste in den FAQ aktualisieren. Dich betrifft das allerdings nicht.

VG,
Tom

/edit: Marco Schmitz ging heute in den Versand.

Marco Schmitz

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #41 am: Mai 09, 2020, 17:47:46 »
Ich habe übrigens gerade massive Probleme ein Windows vis USB zu installieren. Eingebaut habe ich eine m.2 von Corsair mit 256GB als Windows Startlaufwerk, mimentan ohnne weitere SSD oder m.2. Das Setup geht auhc sowir, dass uch das Laufwerk auswählen kann. Aber ob nun manuell oder automatisch, er kann nicht auf der m.2 installieren. Obwohl er die drei Partitionen anlegt, kann er nicht weiter installieren. Es kommt die Meldung:“Der Computer konnte nicht auf den Start der nöchsten Installationsphase vorberetet werden. Straten sie die Installation erneut,,,“ Das BIOS ist leider dermaßen kastriert, dass sich hier nuchts an UEFI oder der Bootreihenfolge einstellen lässt. Problemlösung?

Sterlinger

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Karma: +5/-1
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #42 am: Mai 09, 2020, 17:58:04 »
ist die Festplatte denn GPT formatiert oder wird das während der Installation so gemacht für UEFI?

Marco Schmitz

  • Gast
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #43 am: Mai 09, 2020, 18:06:05 »
Es ist keine Festplatte, sindern eine nvm im entsprechenden Slot. Sie ist neu undnwird vom Windows Setup entsprechend formatiert, das Schreben scheitert jedoch sofort. Baue ich eine athergebrachte SATA SSD ein, geht die Installation sofort los.

Sterlinger

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 204
  • Karma: +5/-1
Re: [Sammelthread] XMG APEX 15 mit AMD Ryzen Desktop-CPU
« Antwort #44 am: Mai 09, 2020, 18:29:26 »

USB-Stick mit dem Media Creation Tool erstellt ?

https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska