Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Google setzt im Pixel 4a auf schnelleren UFS 2.1-Speicher  (Gelesen 518 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 92919
  • Karma: +47/-6
Schneller booten und schnellere Programmstarts: Wie ein Screenshot des Bootloades eines geleakten Pixel 4a beweist, setzt Google im Midrange-Pixel des Jahres 2020 nicht mehr auf den im Pixel 3a verbauten langsamen eMMC-Speicher sondern auf den deutlich schnelleren UFS-Standard.

https://www.notebookcheck.com/Google-setzt-im-Pixel-4a-auf-schnelleren-UFS-2-1-Speicher.457529.0.html

A-normal-User

  • Gast
Re: Google setzt im Pixel 4a auf schnelleren UFS 2.1-Speicher
« Antwort #1 am: März 15, 2020, 17:39:02 »
Wen juckt das denn, ob das scheiß Handy mit 300 oder 500 mbps daten übertragen kann? Lol

ufs 2.1

  • Gast
Re: Google setzt im Pixel 4a auf schnelleren UFS 2.1-Speicher
« Antwort #2 am: März 15, 2020, 19:55:52 »
Wen juckt das denn, ob das scheiß Handy mit 300 oder 500 mbps daten übertragen kann? Lol
Jeder, wer Pixel demnächst kaufen will, freut sich für jede seine Aufwertung. Jede Nachricht hat ihre Publikum. Wer sich nicht dafür interessiert, hält sich fern - natürliches, ungezwungenes Verhalten.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska