Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Ich habe mir das Samsung Notebook 9 Pro angesehen  (Gelesen 1239 mal)

hemantjup78

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0
Ich habe mir das Samsung Notebook 9 Pro angesehen
« am: Dezember 02, 2020, 14:03:31 »
Die Leute scheinen in diesem U-Boot ziemlich oft dagegen zu empfehlen, und ich weiß nicht warum. Nach ein paar Bewertungen scheint es mir ein guter Laptop zu sein, und ich verstehe nicht, warum es schlecht ist.

Wäre in meinem Fall etwas falsch daran?

Meistens Schularbeiten, etwas leichtes Spielen, etwas leichtes Programmieren, etwas leichtes Spielentwickeln (ue4, nur Mechanik ohne Szenerie oder Animation)

Ich weiß nicht, es scheint das volle Paket für ein 2-in-1 zu haben:
Touchscreen Schönes Mauspad Schöne Tastatur (hintergrundbeleuchtet) Windows Hello S Pen Okay Akkulaufzeit Schöner Bildschirm Gute Verarbeitungsqualität 256 GB Speicher sind in Ordnung

In Bezug auf die technischen Daten: Es gibt drei Modelle, die ich mir anschaue. Mein Budget liegt bei 1000 Dollar, aber ich kann ein bisschen darüber nachdenken.

Modell 1: 8-GB-RAM, i7 8550U, Intel HD 620, 256-GB-Speicher (13,3 ") 1000 US-Dollar

Modell 2: 16-GB-RAM, i7 7500U, Radeon 540, 256-GB-Speicher (15 ") 1250 US-Dollar

Modell 3: 16-GB-RAM, i7 8550U, Radeon 540, 256-GB-Speicher (15 ") 1350 US-Dollar

Ich weiß nicht, welchen ich auswählen soll, wenn ich diesen Laptop bekomme. Natürlich würde ich das High-End-Modell lieben, aber ich weiß nicht, ob ich es in mein Budget einbauen kann. Vielleicht könnte ich auf Black Friday warten und sogar den Speicher ein bisschen aufrüsten? Wer weiß.

Was fehlt mir, von dem ich vielleicht nichts weiß?

Vielen Dank.

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska