Notebookcheck

Autor Thema: Clevo PA71HS-g von Hyrican  (Gelesen 4569 mal)

DaSchoitl

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Clevo PA71HS-g von Hyrican
« am: Januar 02, 2020, 07:43:10 »
Hallo,

hat jemand dieses Gerät und hat ebenfalls das Problem dass es links oben im Bereich der Tastaur und dem Rahemn wirklich extrem heiß wird?
Die Geräte von Schenker werden anscheinend nicht so heiß. Weiß nicht mehr was ich da machen soll.
« Letzte Änderung: Januar 02, 2020, 07:49:28 von DaSchoitl »

idlop

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 135
  • Karma: +6/-0
Re: Clevo PA71HS-g von Hyrican
« Antwort #1 am: Januar 03, 2020, 13:22:14 »
Lass mal Temperaturen im CC von GPU und CPU rüberwachsen. Wäre schon mal sehr hilfreich. >:D
Links oben müsste die CPU sitzen oder? So warm/heiß, dass es bei WSAD schon unangenehm für die Finger wird? Denke, dass die CPU auf Dauerbelastung läuft, was machst du damit?
|| XMG P707 Notebook || NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB GDDR5 - mit G-SYNC || Intel Core i7-6700HQ || 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact || 240GB SATA-III SSD HyperX Savage ||

DaSchoitl

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Re: Clevo PA71HS-g von Hyrican
« Antwort #2 am: Januar 03, 2020, 16:13:07 »
Hi,

einfach nur zocken. Im Idle läuft es schön ruhig und stabil und wird auch nicht warm. Im Speil selbst bei voller Lüfterdrehzahl nach maximal einer Stunde muss ich aufhören sonst aua auf den Pfoten.

Temp gestern beim Test CPU 97 Grad, GPU 76 Grad, Infrarotthermometer links oben knapp 63 Grad.

Werde mal die Firmware von XMG testen und sehen was passiert. Ansonsten wird es verkauft.

LG

idlop

  • Office NB
  • **
  • Beiträge: 135
  • Karma: +6/-0
Re: Clevo PA71HS-g von Hyrican
« Antwort #3 am: Januar 03, 2020, 16:28:56 »
CPU 97°C ist echt hoch  :-[ und das bei voller Lüfterdrehzahl. GPU ist vollkommen in Ordnung. Würde fast darauf tippen, dass die Wärmeleitpaste bzw. Wärmeleitpad nicht richtig aufgetragen wurde. Ich würde ja aufmachen und gucken  8) Das die CPU dauerhaft auf 100% mit allen den Kernen laufen muss, bezweifel ich... Mittelfristig auch nicht gerade gut für die CPU.

Nur sicherheitshalber: Lüfter sind sauber?

Aber: Du hast doch nen G-Sync-Panel. Schraub mal die FPS runter musst den doch nicht unnötig quälen  ;D
|| XMG P707 Notebook || NVIDIA GeForce GTX 1070 8GB GDDR5 - mit G-SYNC || Intel Core i7-6700HQ || 16GB (2x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact || 240GB SATA-III SSD HyperX Savage ||

DaSchoitl

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 5
  • Karma: +0/-0
Re: Clevo PA71HS-g von Hyrican
« Antwort #4 am: Januar 07, 2020, 07:53:28 »
Habe mal die EC vun das BIOS von XMG heruntergeladen.
Repaste habe ich schon gemacht, keine Änderung.
VSYNC habe ich probiert, keine Verbesserung
Undervolting bringt ein bisschen was, aber nicht signifikant.

NoteBTech70

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Re: Clevo PA71HS-g von Hyrican
« Antwort #5 am: Juli 16, 2020, 13:45:56 »
Hallo Zusammen

Ich habe nie vom Clevo gehört sehe denn auch nie im Verkauf aber klingt ja nicht so prickelnd, wenn ich das Feedback höre.

Ich hätte jetzt auch auf den Kühler getippt ob der sauber wäre aber dann wiederum würde der Laptop auch ein Geräusch von der Kühler Ebene hergeben. Ich habe hier ein bisschen nachrecherchiert und herausgefunden das dieses Problem öfters auftaucht.

Wenn ich ehrlich bin habe ich unter den Gaming Laptops eher die Marke Alien oder Omen gesehen und ansch. laut letztem Testbericht sei dieser Laptop "ROG Mothership" von Asus  nicht mal so schlecht.

Ich denke es ist wie mit den Automarken, da ändert sich was von Jahr zu Jahr.

Würde das mal unter die Lupe nehmen aber echt Schade, dass diese Marke so enttäuschend ist denn ein Laptop egal welcher Marke ist echt nicht günstig und man investiert echt viel Geld und Zeit.

Gruss,
NoteBTech70

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska