Register
Notebookcheck

Autor Thema: Der Akku des HP Elitebook 820 G3 ist so stark angeschwollen, dass sich das Touch  (Gelesen 1213 mal)

Edward11

  • Einsteiger NB
  • Beiträge: 1
  • Karma: +0/-0

So habe ich vor kurzem eine Ausbuchtung an der unteren linken Seite meines Laptops bemerkt und festgestellt, dass sie stark durch die Schwellung des Akkus verursacht wird. HP hat kein Rückrufprogramm für dieses Modell und ich habe mich gefragt, ob es sicher ist, es zu verwenden. Ich befürchte auch, dass der Bildschirm während des Transports verletzt wird. Die Laufzeit des Akkus scheint nicht beeinträchtigt zu sein und Linux meldet auch eine verbleibende Kapazität von ~ 88%, was für einen> 3 Jahre alten Laptop (die Garantie endete im Oktober) gut ist.

Sollte ich besorgt sein? Gibt es eine Möglichkeit, mit HP Kontakt aufzunehmen?

Sterlinger

  • Multimedia NB
  • ***
  • Beiträge: 205
  • Karma: +5/-1
ich würde den Laptop nicht mehr benutzen und erst den Akku austauschen oder ausbauen, bevor sich was entzündet und die Bude abbrennt...

techNik

  • Netbook
  • *
  • Beiträge: 11
  • Karma: +0/-0
Da würde ich ebenfalls aufpassen, nach dem Akku-Skandal von Samsung weiss man ja nie. Auch können alte Handyakkus brandgefährlich werden. Ich habe letztens meine alten Geräte zum Recycling gebracht. Erstens kann man so der Gefahr eines plötzlichen Brandes entgehen und zweitens tut man der Umwelt etwas Gutes.

 

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska