Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Edgar99
« am: Juni 20, 2019, 13:08:57 »

Samsung experimentiert damit auch schon seit geraumer Zeit (ich glaube das waren sogar die ersten, die Entwicklungen in diese Richtungen angekündigt haben). Aktuell ist halt nur Oppo damit an die Öffentlichkeit gegangen und wollen einen unfertigen Prototypen präsentieren. Da Samsung die Probleme der Bildqualität bisher auch nicht lösen konnte, musste beim S10 auf die Löcher zurückgegriffen werden.

Eventuell wird diese Art der Frontkamera dann im S11 oder S12 integriert sein. 
Autor: Nadoo
« am: Juni 20, 2019, 10:34:09 »

Es funktioniert gar nichts. Oppo hat selbst gesagt, dass es sich lediglich um einen Prototypen handelt und man nur zeigen will, dass es theoretisch machbar ist eine Kamera unter dem Display zu verstecken.

Die Qualität der Bilder ist allerdings inakzeptabel und es kommt in Kürze deshalb auch kein Smartphone damit auf den Markt.

Es ist aktuell nur PR, wie Oppo selber sagt.
Autor: Redaktion
« am: Juni 20, 2019, 08:50:23 »

Am 26. Juni wird uns Oppo das vorstellen, was sich in einem kurzen Video bereits ankündigte - die erste direkt unter dem Display versteckte Selfie-Kamera. Auch andere Hersteller wie Xiaomi und Huawei arbeiten an dieser Technologie, die 2020 wohl das endgültige Aus für Notches, Displaylöcher und motorisierte Selfie-Cams bedeutet.

https://www.notebookcheck.com/Oppo-zeigt-seine-im-Display-versteckte-Kamera-offiziell-am-26-Juni.424851.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska