Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: coolKid
« am: November 12, 2018, 09:36:05 »

Zuerst habe ich Panik bekommen, als ich mir euren Test durchgelesen hatte, da ich mir zu dem Zeitpunkt schon ein Mi Max 3 über Ebay bestellt hatte.

Aber alles lief super. Das Gerät kam an und  wurde mit der Global Rom ausgeliefert. Es gab sofort ein Update auf MIUI 10.

Deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr diesen Test nochmals mit der Global Rom durchführt.
Autor: Florian Schmitt
« am: Oktober 23, 2018, 11:03:22 »

Hallo Raffel,

wenn Sie einen Vertrag bis 42 MBit haben, ist vermutlich ohnehin kein LTE-Netz enthalten. Ihr aktuelles Smartphone müsste oben neben den Empfangsbalken "LTE" oder "4G" anzeigen, wenn dem so wäre. Wenn das nie dort erscheint, sondern immer nur "H+" oder "E", dann ist Ihr Vertrag ohne LTE und die Problematik damit für Sie nicht relevant.

Beste Grüße

Hey,
ich möchte mir das Max 3 zu Weihnachten holen und plane mir das Teil aufgrund des Preises aus China zu bestellen. Ihr hattet ja auch die China Version im Test und bei nerdsheaven.de wird auch gesagt das man Probleme mit dem LTE haben wird. Ist das wirklich so gravierend das man lieber den höheren Preis für ein Gerät aus Deutschland bezahlen sollte? Mein Vertrag sagt ich könne bis 42mbit empfangen.
VG
Autor: Raffel
« am: Oktober 23, 2018, 08:49:27 »

Hey,
ich möchte mir das Max 3 zu Weihnachten holen und plane mir das Teil aufgrund des Preises aus China zu bestellen. Ihr hattet ja auch die China Version im Test und bei nerdsheaven.de wird auch gesagt das man Probleme mit dem LTE haben wird. Ist das wirklich so gravierend das man lieber den höheren Preis für ein Gerät aus Deutschland bezahlen sollte? Mein Vertrag sagt ich könne bis 42mbit empfangen.
VG
Autor: Prozent
« am: Oktober 20, 2018, 15:10:12 »

Warum ist USB 2 an einem Handy irgendwie relevant?

Wir machen es so: Videos von YouTube nach mp4 konvertieren, über USB auf Smartphone übertragen, unterwegs anschauen. Es gibt die Varianten ohne PC, natürlich.
Autor: Florian Schmitt
« am: Oktober 20, 2018, 09:37:20 »

Hallo zusammen,

wir haben das Testgerät von unserem Partnershop Trading Shenzhen zur Verfügung gestellt bekommen, deshalb handelt es sich um ein Importgerät, wir haben aber nochmals Informationen zum europäischen Gerät integriert, danke für den Hinweis.
USB 2.0 ist dann interessant, wenn man häufig Daten per Kabel von seinem Smartphone auf den PC überträgt, beispielsweise Bilder oder Videos, dann dauert es per USB 2.0 einfach länger als mit USB 3.

Beste Grüße
Autor: Christian S
« am: Oktober 19, 2018, 23:43:36 »

Ich möchte noch etwas korregieren. Die 4/64 Version gibt es in Schwarz und Gold, die 6/128 in Schwarz und Blau. Ich konnte die 128 GB Version im Inland kaufen, hab sie nach 1 Tag bekommen, mit Global Rom auf Deutsch.
Autor: Martin Gramatke
« am: Oktober 19, 2018, 21:47:44 »

Warum ist das Foto verwackelt? Warum testet ihr die China Version, wenn schon längst die global Version im Handel ist? Warum ist USB 2 an einem Handy irgendwie relevant? Ansonsten ist der Test ganz ok.
Autor: Redaktion
« am: Oktober 19, 2018, 20:34:41 »

Das 6,9 Zoll große Xiaomi Mi Max 3 bietet Anwendern noch einmal mehr Displayfläche als der Vorgänger und auch die Hardware wurde ein wenig modernisiert. Was Käufer der Import-Version aus China für einen Preis von circa 250 Euro erwartet, klären wir in unserem Testbericht.

https://www.notebookcheck.com/Test-Xiaomi-Mi-Max-3-Smartphone.336130.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska