Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Benjamin Hampe
« am: Oktober 28, 2019, 13:23:45 »

"Es bleibt abzuwarten welche politischen Reaktionen der unglaubliche Vorfall nach sich zieht"

- Wie wäre es mit rechtlichen Konsequenzen?
Am besten England aus der EU werfen.
Autor: Redaktion
« am: September 25, 2018, 13:29:37 »

Es geht um nichts weniger als den ersten dokumentierten Hackerangriff eines EU-Staates auf einen anderen EU-Staat. Snowden lieferte Beweise, die belgische Staatsanwaltschaft ermittelte und bestätigt nun scheinbar, dass 2013 der britische Geheimdienst für einen Spähangriff auf einen belgischen Provider verantwortlich ist.

https://www.notebookcheck.com/EU-Skandal-Hackerangriff-der-UK-auf-Belgien-von-vor-5-Jahren-nun-bestaetigt.334462.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska