Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Redaktion
« am: Juli 13, 2018, 17:06:08 »

Intel hat bekanntgegeben, den Chiphersteller eASIC übernehmen und komplett in das eigene Unternehmen eingliedern zu wollen. Damit könnte der Chipriese seine Position unter anderem in den Bereichen Mobilfunk und Internet of Things möglicherweise erheblich verbessern.

https://www.notebookcheck.com/Intel-kauft-Halbleiter-Spezialisten-eASIC.315932.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska