Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Redaktion
« am: Mai 16, 2018, 14:30:46 »

Einige Sicherheitsfirmen haben bereits demonstriert, dass auch Apples Face-ID-Technik keineswegs sicher ist und durchaus überlistet werden kann. Apple ist daher daran gelegen die Technologie weiter zu verbessern, in einem neuen Patentantrag will das Unternehmen Venenerkennung einbauen, um die Gesichtserkennung um den Scan von Blutgefäßen zu „bereichern“.

https://www.notebookcheck.com/Patent-Apple-will-Venen-im-Gesicht-scannen-um-FaceID-besser-zu-machen.303584.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska