Notebookcheck

Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: BjörnB
« am: Juli 13, 2019, 21:29:21 »

Moin ,
in eurem Bericht schreibt ihr :

Zitat
Im Inneren des Rechners findet sich noch ein freier M.2-2280-
Steckplatz. Dieser kann sowohl SATA-III- als auch NVMe-SSDs aufnehmen.

Ist das sicher , das dort auch NVMe unterstützt wird ?
ASUS selbst hat in den anderen Modellen nur SATA-III verbaut


mfg
Autor: ReneS
« am: Februar 03, 2018, 17:59:04 »

Interessant finde ich das Notebook ja, würde ich auch sofort kaufen, wenn mir jemand sagt wo es die Variante mit 8GB DDR5 VRam (RX580) gibt?
Autor: Kaddea
« am: Februar 03, 2018, 17:05:30 »

Ich frage mich, ob eine Raven APU unterstützt würde (bestimmt), bzw. ob auch schon eine Art Grafikumschalter integriert ist.
Dann wäre das Teil ja evtl. auch sparsamer im Alltag ohne Zockerei.
Autor: Benjamin Hampe
« am: Februar 02, 2018, 19:18:56 »

Also mit zweitem RAM Modul und einer Samsung SSD wird der Rechner so ziemlich alles andere übertreffen?
Autor: Redaktion
« am: Februar 02, 2018, 17:45:49 »

Sehr durstig. Das Asus ROG Strix GL702ZC bringt alle aktuellen Spiele auf den matten Full-HD-Bildschirm. An Bord des Rechners befinden sich u.a. ein Ryzen-5-1600-Sechskernprozessor, eine Radeon RX 580 GPU sowie eine Hybrid-Festplatte. Auf eine Solid State Disk muss bei diesem Einstiegsmodell verzichtet werden.

https://www.notebookcheck.com/Test-Asus-ROG-Strix-GL702ZC-Ryzen-5-1600-Radeon-RX-580-FHD-Laptop.280270.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska