Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: JKM
« am: Januar 22, 2018, 09:33:54 »

Man kann gespannt sein, ob oder wann Xiaomi auf AMD-APUs umsteigt. Denn das Konzept lautet bei denen: "High-Performance im schicken schlanken angehauchten Apple-Kleid zu günstigsten Preisen".

Nachdem der 150MX mit 384 Shaders @ 1,55 Ghz Takt praktisch die Flops-Performances des RyZens 5 2500U mit 512 Ghz @ 1,1 Ghz Takt entspricht, entspräche das auf dem ersten Blick entgegen Xiaomis Konzept.

Auf dem zweiten Blick waren AMD-Modelle wohl noch nicht vorhanden, als sie mit dieser Notebook-Konfiguraiton beginnen.

Ein Einbrch der iGPU-Performance gegen über einer dGPU hat sich bei Spielen nicht gezeigt.


Autor: TC
« am: Januar 21, 2018, 23:43:00 »

Lüftung auch verbessert...
Autor: Redaktion
« am: Januar 21, 2018, 20:26:44 »

Xiaomi weitet sein Spektrum an Notebooks langsam aber kontinuierlich aus. Nachdem das 15 Zoll Pro-Modell bereits im Herbst 2017 mit Intels Quad-Core-CPUs aufgerüstet wurde, folgt nun das 13,3 Zoll Air-Modell. Preise für die neuen Modelle starten bei umgerechnet 690 Euro.

https://www.notebookcheck.com/Xiaomi-13-3-Zoll-Mi-Notebook-Air-nun-auch-mit-Quad-Core-CPU.279646.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska