Register
Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Dot2010
« am: Dezember 01, 2017, 01:43:04 »

Ist eine Luftnummer ohne Ende. Keine Regelung, Sicherheit, Stabilität.

Ich hab z.B. 100 Rechenleistung und zahle dafür 250€ sind 2,50 € pro Rechenleistungseinheit.
Es steigen immer mehr ein dann hab ich nicht mehr 100 sondern 1000 Rechenleistung. Bei gleichen Preis würde man 2500€ zahlen müssen. Aber der Preis steigt nicht mit dem Angebot 1:1. Man erhält nur noch 2000€.
Es steigen immer mehr ein 1.000.000 Rechenleistung zu 0,01€ das macht dann 10.000€.
Somit fällt pro Recheneinheit massiv der Preis/Rechenleistung auch wenn der Wert des Coin steigt, das ist kein Gegenwert wie zu beginn.

Dazu sollte man sich vor Augen halten, das Ding frisst immer Strom, wer bezahlt dies? Die masser der User sind DAUs, Vollpfosten, denn der Stromverbrauch steigt aus max denn die CPUs werden auf maximale Leistung hochgefahren, nicht auf Browser Surfniveau wo bei einer modernen Spromsparenden CPU dies vernachlässigbar ist. Je älter der Rechner desto noch weniger rentiert sich dies.
Dazu kann man sich denken, so eine Vernetzung verbraucht an sich mehr Strom + die Rechner die die Leute betreiben, anstatt in speziellen Rechenzentren mit Supercomputer die ganz speziell dafür ausgelegt sind und vielfach besser in Stromverbrauch sind.
Die DAUs speist man mit kleingeld ab. Ist also schon klar wer der Dumme ist...
Autor: Patrick12
« am: Dezember 01, 2017, 00:02:37 »

Ich finde, das Bitcoins Potenzial haben. Von Blase ist hier nicht unbedingt zu sprechen. Könnte aber durchaus auch passieren. Wahrscheinlicher ist aber, dass sie Bitcoins noch mehr etablieren und deutlich an Wert gewinnen. Hier http://www.bitcoin-ratgeber.com/kaufen/ gibt es einige Anbieter, die ganz gut sind. Wer bei der Kursrally mit dabei sein will, kann dort einsteigen. Wer glaut, dass Bitcoins keine Zukunft haben, sollte es lassen  ;D
Autor: dos
« am: November 28, 2017, 18:18:47 »

Wie die Immobilienblase und die alle ähnliche Blasen vor 8 Jahren. Aber Bitcoinblase kann ruhig platzen. Wer wüsste das nicht?
Autor: Redaktion
« am: November 28, 2017, 16:45:39 »

So teuer war der Bitcoin noch nie. Die wohl bekannteste Kryptowährung hat erstmals in seiner Geschichte die 10.000 US-Dollar-Marke durchbrochen. Nach dem rasanten Kursverlauf seit letzten Samstag wurde dieser Kurswert früher erreicht, als angenommen.

https://www.notebookcheck.com/Bitcoin-Kurs-notiert-erstmals-auf-Allzeithoch-ueber-10-000-US-Dollar.267322.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska