Register
Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Frohnatur
« am: September 12, 2017, 18:41:20 »

Das macht doch so alles kein Sinn. Die Notebooks werden so wie so jeden Staubsauger übertönen, weil
Oftmals ist es aufgrund von Designvorgaben nicht möglich, große Kühlkörper anzubringen,
u. s. w., u. s f..
Und alles, was die Ingenieure entgegensetzen, wird ins dünnes Design gesteckt. Kreatives Unnütz für mich, welchen man mir noch dazu ins Rechnung so wie so stellt.
Autor: Redaktion
« am: September 12, 2017, 04:10:51 »

Mit einer Mischung aus Hard- und Software wird Dells XPS-Serie die Energiezufuhr zu den diversen Komponenten des Notebooks dynamisch angepasst um jederzeit sicherzustellen, dass das System innerhalb der spezifizierten Temperaturen betrieben wird. Wir erklären, wie Dells Dynamic Power Policy funktioniert und wie dadurch innerhalb der durch das Design vorgegebenen Restriktionen die Performance maximiert wird.

https://www.notebookcheck.com/Dell-Dynamic-Power-Policy-Wie-Dell-bei-seinen-XPS-Geraeten-Thermik-und-Performance-handhabt.247654.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska