Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Robert Jasiek
« am: Februar 10, 2017, 12:15:17 »

Für den Kauf aus dem Ausland bieten sich vA Artikel wie Bücher / CDs an, wo es meist nur wenig auf die sehr gute Rechtssicherheit in Deutschland ankommt. Elektronik aus dem Ausland und dann mit unpassenden Netzteilen und CE-Problematik? Das erspart man sich lieber.
Autor: fela
« am: Februar 10, 2017, 11:37:53 »

Das ist doch nun wirklich vollkommen logisch, allein aufgrund der Rechtssicherheit.
Autor: Redaktion
« am: Februar 10, 2017, 11:10:43 »

Der Onlinehandel boomt. Ob Sportartikel, Kleidung oder Elektrogeräte - weltweit kaufen Konsumenten gerne und häufig online ein. Im Crossborder-Commerce bestellen aber nur wenige Deutsche im Ausland.

http://www.notebookcheck.com/Onlineshopping-Deutsche-bestellen-wenig-im-Ausland.196586.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska