Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Gastkommentator
« am: Januar 05, 2017, 02:25:37 »

Klingt (für mich) sehr interessant:
Weniger, was das Kaby-"Upgrade" betrifft (bisher doch auch schon 7200), sondern vor allem Verdreifachung der USB/TB-Ports, 14'' FHD-Display (im gleich großen Gehäuse, kann das sein?) und laut Specs hoffentlich etwas mehr Akkuausdauer.

Besonderes Lob verdient bei so einem Leicht/Flachmann (laut eurem UX390-Test) die zwar eingeschränkte, aber relativ einfache Wartbarkeit, immerhin SSD, Lüfter, ggf. sogar Akku. Wenn das so stimmt, ist es für mich ein klarer Kaufkandidat - bin schon gespannt auf einen Einzeltest.
Autor: Redaktion
« am: Januar 04, 2017, 21:32:27 »

Asus motzt sein 1,1 kg leichtes ZenBook 3 auf und verbaut ein 14 Zoll-Display im 13 Zoll-Gehäuse, integriert Thunderbolt 3-Ports und verbaut neue Kaby Lake-Prozessoren. Das Ganze nennt sich dann Zenbook 3 Deluxe.

http://www.notebookcheck.com/Asus-Zenbook-3-Deluxe-Thunderbolt-3-14-Zoll-Display-und-Kaby-Lake-Upgrade.189805.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska