Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Wadehadedudeda
« am: April 10, 2016, 20:05:59 »

Computerfreaks sind relevant fuer Verkaeufe ?
Welche Drogen hast Du heute genommen ?

Stehst Du auf Drogen ?
"Computerfreaks" und rootbare Handies sind im Rahmen der Gesamtverkaeufe vollkommen irrelevant.

Ich bin Software-Entwickler und das allerletzte was mich an einem Handy interessiert sind Custom-ROMs. Dafuer waere mir alleine schon meine Lebenszeit zu schade.

Die Gattung des "Computerfreaks" ist auch irgendwann in den 90ern im Rahmen der Professionalisierung ausgestorben. Was dann noch uebrig blieb faellt heute unter die Gattung der Weirdos.

Okay, normalerweise unterhalte ich mich ja nicht mit grenzdebilen Vollidioten welche von der Branche nicht einmal ansatzweise einen blassen Hauch eines Schimmers haben, sondern mich nur beleidigen können und mir Drogenkonsum unterstellen.

Aber auch dumme Menschen haben das Recht auf Existenz, ist ja schliesslich nicht illegal dumm und unwissend zu sein.

Deshalb mache ich heute eine grosszügige Ausnahme, nehme meine Schaufel, grabe ein fünf Meter tiefes Loch und begebe mich somit auf dein Niveau.

Computerfreaks und Technik Geeks sind massgebend für die Verkäufer von Geräten aller Art.

Ich bin seit Ende der 1980er Jahre auf dieser Branche tätig und habe garantiert ein paar Millionen mehr Umsatz und Einnahmen generiert als du jemals in deinem Leben sehen wirst und deshalb weiss ich auch wovon ich spreche.

Die Freaks und Geeks und Coder sind derart wichtig für den Absatz, dass die namhaften Hersteller laufend spezielle Events organisieren (war selbst vier mal in die USA eingeladen in den letzten 15 Jahren und habe mein Dev Phone in Kalifornien noch persönlich überreicht bekommen als es noch keine Nexus Geräte für Poser wie dich gab).

Diese Leute bestimmen den Absatz der Geräte.

Je mehr ein Gerät z.B. im XDA Forum vorkommt und mit Custom Roms und Mods bedacht wird, desto mehr von diesen Geräten werden auf dem Markt verkauft.

Diese Leute bestimmen was ihre Eltern, Freunde, Bekannt und Verwandte kaufen und diese geben die selbe Information weiter an ihre Freunde und Bekannte. 90% der Leute welche keine Ahnung haben kommen in ein Geschäft, sagen dem Verkäufer "Ein Bekannter von mir hat gesagt ich soll mit ein Galaxy S7 kaufen, der hat Ahnung" und schon geht ein weiteres S7 über den Tisch. Nichts geht mehr durch Mund zu Mund Propaganda weg wie Smartphones und Co. und das ist so extrem, dass Hersteller wie Apple kaum Werbung machen müssen.

Bei Smartphones lässt sich kaum einer beraten, weil alle eine vorgefasste Meinung haben und diese kommt von den Computerfreaks und Bloggern.

Wenn man keine Ahnung hat wie der Markt funktioniert, von dem ich (zum Glück) fürstlich lebe, dann empfehle ich dir mal folgendes Video. Es wurde extra für Leute wie dich hochgeladen. https://www.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA

So, ich muss jetzt wieder aus dem Loch klettern und es zuschaufeln, sonst bleibt mein Niveau ja so tief wie deines und das hält mein Gehirn langfristig nicht durch. Ich bin neben Pollen nämlich auch allergisch auf Dummheit und kriege dann immer Pickel am Popo. Ich muss jetzt raus klettern, sonst wird das noch schlimmer.

Also noch einen schönen Sonntag Abend und immer an das Video denken ;-)
Autor: gentux
« am: April 10, 2016, 18:27:07 »

Ist schade, dass das Priv nicht mehr Käufer gefunden hat. Auch wenn man die Datensicherheit nicht wirklich überprüfen kann, bei keinem Gerät, bietet das Priv eine sehr gute Gesamtperformance. Man hat eine Akkulaufzeit von 2 Tagen in der Praxis, gutes Display und die Tastatur ist angenehm. Auch die Onscreen Tastatur ist besser als bei anderen Android-Geräten wie dem HTC One welches ich vorher benutzt habe, die Kamera macht ordentliche Fotos und das GPS arbeitet genau. Man hat Speichererweiterungen und bekommt die monatlichen Sicherheitsupdates gleichentags wie Nexus-Geräte, was im Markt einmalig ist. Unter dem Strich ist das Priv konkurrenzlos und ich würde höchstens aufs Passport zurück gehen, ich vermisse BB10 schon, aber im Vergleich zu den allermeisten Android-Telefonen bekommt man die Updates und das ist wichtig.

Ich denke BlackBerry muss es beweisen und dann geht es wieder bergauf. Ich bin jedenfalls gespannt was als Nächstes kommt.

Und warum man das Gerät rooten muss verstehe ich nicht, wenn ich das kann, kann es jeder und das ist gefährlicher als wenn es effektiv geschützt ist.
Autor: Klaus Schroiff
« am: April 10, 2016, 02:49:31 »

Computerfreaks sind relevant fuer Verkaeufe ?
Welche Drogen hast Du heute genommen ?
Wenn man das Gerät nicht rooten kann, dann ist es für die ganzen Computerfreaks nutzlos.

Stehst Du auf Drogen ?
"Computerfreaks" und rootbare Handies sind im Rahmen der Gesamtverkaeufe vollkommen irrelevant.

Ich bin Software-Entwickler und das allerletzte was mich an einem Handy interessiert sind Custom-ROMs. Dafuer waere mir alleine schon meine Lebenszeit zu schade.

Die Gattung des "Computerfreaks" ist auch irgendwann in den 90ern im Rahmen der Professionalisierung ausgestorben. Was dann noch uebrig blieb faellt heute unter die Gattung der Weirdos.
Autor: Marv
« am: April 09, 2016, 22:13:33 »

Dem kann ich nur zustimmen, die "Privacy" bei dem Priv ist eine Farce.

Das Teil mag gegen Malware geschützt sein, aber gegen die Datensammelwut der Apps bietet es gar nix. Was bringt mir der Hinweis seitens des Priv, daß App XYZ meine Daten sammelt, ich das aber nicht einschränken kann? Da würde ich mich von Blackberry eher auf den Arm genommen fühlen.

Das kann CyanogenMod seit Jahren, aber das ach so sichere und auf Privacy setzende Priv kann das trotz saftigem Preis nicht?

Root, Custom-ROMs und eine aktive Community würden das Priv sicherer machen als Blackberry.
Autor: Wadehadedudeda
« am: April 09, 2016, 21:42:02 »

Wenn man das Gerät nicht rooten kann, dann ist es für die ganzen Computerfreaks nutzlos.

Kaufen es die Computerfreaks nicht, dann empfehlen sie es auch ihren Freunden und Familien und Verwandten nicht weiter. Es gibt dann auch bei XDA & Co. kein aktive Community.

Blackberry sollte es erlauben Custom-Rom und Root zu installieren und vorzunehmen. Das würde zumindest helfen.
Autor: Redaktion
« am: April 09, 2016, 15:26:28 »

Die Modelle Rome und Hamburg sollen 2016 die Misserfolge des Blackberry Priv vergessen machen.

http://www.notebookcheck.com/Blackberry-bestaetigt-Plaene-fuer-2-neue-Android-Smartphones.163316.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska