Register
Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Wadehadedudeda
« am: Januar 19, 2016, 23:15:06 »

Ich musste mein DV8P leider vor wenigen Tagen auseinander "brechen" weil nach einem Windows Update überhaupt nichts mehr ging. Ohne Trennen vom Akku und abziehen des Anschlusses für den Flash Speicher, war das Gerät nicht mehr zu starten. Weiter als ins BIOS ging es nicht mehr.

Leider gingen dabei zwei dünne Stellen bei Lautsprecher und Lautstärke Wippe kaputt und ich musste mit Sekundenkleber hinterher.

Trotzdem finde ich das Tablet immer noch das beste im 8" Bereich und bin gerade auf der Suche nach einem etwas schnelleren Nachfolger mit höherer Auflösung.

Nachdem ja die letzte Modellpflege auf 1GB RAM zurück ging und es nicht schneller wurde, war es für mich schon erledigt mit DELL und ich habe mir ein Surface 3 mit Z8700 heute angeschaut. Ist leider grösser aber gerade günstig zu haben mit 128GB und 4GB.

Jetzt wird Dell wieder interessant, lässt aber die Frage aufkommen, weshalb man 4GB RAM liefert aber bei 64GB schon wieder Schluss ist. Versteh ich nicht.

Wenn nämlich die microSD Anbindung so extrem langsam ist wie die bei meinem Modell, dann gute Nacht.

Hm, jetzt weiss ich nicht ob ich warten soll...



Jetzt
Autor: Redaktion
« am: Januar 19, 2016, 17:25:18 »

Dell bietet in den USA ein überarbeitetes Modell seines Venue 8 Pro Windows-Tablet-PCs an. Das Venue 8 Pro (5855) ist ab 350 US-Dollar zu haben und arbeitet mit einem Intel Atom x5-Z8500 Quadcore-Prozessor.

http://www.notebookcheck.com/Dell-Neues-Venue-8-Pro-5855-Windows-Tablet.158297.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska