Register
Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: TheSaint
« am: Mai 23, 2015, 20:52:47 »

Tja 6 jahes altes notebook.

Bildschirme haben kein 16 zu 10 format
Prozessoren sind aehnlich t9500, der turbo modus wird von neuen vpus wegen throtzlings fast nie ausgenutzt und es gibt diese ultra low voltagd cpus die fast gleichwertig sind
Zwischen den heutigen Prozessoren und einem T9500 liegen Welten
Kurhlung zum vergessen
meinst du Kühlung ?, das kommt auf das Notebook an ist aber eher besser geworden als schlechter
Fast keine anschluesse
Modellabhängig
Windows wird mitgeliefert obwohl es oem und dadurch recht unbrauchbar ist

1 festplattenscgacht

Seltrn ein optisches laufwerk ohne blueray anzutreffen.
was ist daran schlimm
Doppel ssd und andere unsinnige dinge die den preis hochtreiben
gibts fast nie, SSD´s an sich sind die wichtigsten Neuerungen
Tastaturbrlruchtung...
was ist damit ? braucht man !
Sinnlose konfiguratioben
schlechte Rechtschreibung
Unflexible konfigurationrn.

Umgelabelte grafikkarten

Kein treiber fur aeltere winfows bzw andere betriebssystrme
VM
Bildschirmhelligkrit msngelgaft
Hat sich deutlich weiterentwickelt seit damals
Nicht jeder mag 1080p in 17 zoll.
alles unter Full HD bei 17" ist sehr schlecht zu ertragen
Und deshalb bin ich bei einem 6 jahre alten notebook grblieben.

Bios ohne einstellmoeglichkeiten und auf windows gesperrt.

instalationsmedien nicht vorhsnden bzw funjtionieren nicht oder funktioniert nur mit drr hardware. Wieso soll man geld fuer windows ausgrben wenn windows nicht mal treiber fuer ein top smartphone indtallieren kann. Windows verstrht das mtp ptotokoll nicht! Das ist standard. Oem winfows kostet auch geld und ist mit normsl gekauften windows nicht zum vergleichrn. Nein danke.
Autor: roman..
« am: Mai 23, 2015, 19:22:35 »

Tja 6 jahes altes notebook.

Bildschirme haben kein 16 zu 10 format
Prozessoren sind aehnlich t9500, der turbo modus wird von neuen vpus wegen throtzlings fast nie ausgenutzt und es gibt diese ultra low voltagd cpus die fast gleichwertig sind

Kurhlung zum vergessen

Fast keine anschluesse

Windows wird mitgeliefert obwohl es oem und dadurch recht unbrauchbar ist

1 festplattenscgacht

Seltrn ein optisches laufwerk ohne blueray anzutreffen.

Doppel ssd und andere unsinnige dinge die den preis hochtreiben

Tastaturbrlruchtung...

Sinnlose konfiguratioben

Unflexible konfigurationrn.

Umgelabelte grafikkarten

Kein treiber fur aeltere winfows bzw andere betriebssystrme

Bildschirmhelligkrit msngelgaft

Nicht jeder mag 1080p in 17 zoll.

Und deshalb bin ich bei einem 6 jahre alten notebook grblieben.

Bios ohne einstellmoeglichkeiten und auf windows gesperrt.

instalationsmedien nicht vorhsnden bzw funjtionieren nicht oder funktioniert nur mit drr hardware. Wieso soll man geld fuer windows ausgrben wenn windows nicht mal treiber fuer ein top smartphone indtallieren kann. Windows verstrht das mtp ptotokoll nicht! Das ist standard. Oem winfows kostet auch geld und ist mit normsl gekauften windows nicht zum vergleichrn. Nein danke.
Autor: Ablab
« am: Mai 22, 2015, 14:25:25 »

Nicht verwunderlich wenn man sieht, dass alte Hardware nur in neuem Umschlag verpackt wird, und die Hersteller auch sonst auf ihre veralteten Kisten beharren, nur um die Milchkuh zu melken.

Dennoch finde ich den Vergleich Weihnachtsquartal vs Frühjahrsquartal unpassend. Ist ja logisch, dass im Weihnachtsquartal mehr Geld ausgegeben wird, und dann erstmal Flaute ist. Das hat nichts mit "düster" zu tun.
Autor: Redaktion
« am: Mai 21, 2015, 14:42:14 »

Die jüngste Marktanalyse von TrendForce zeichnet ein düsteres Bild für den Absatz von Notebooks.  Demnach sank das globale Liefervolumen für Laptops in Q1/2015 um 17,5 Prozent auf ein Rekordtief.

http://www.notebookcheck.com/Notebooks-Absatz-schrumpft-um-17-5-Prozent.142850.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska