Register
Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: SCARed
« am: Mai 29, 2013, 20:43:38 »

hhhmmm, erst mal danke für die antwort. ich bin allerdings immer noch verwirrt, dass die NBs im theoretischen benchmark nahezu gleich auf liegen, in den spielen aber solche eklatanten unterschiede auftauchen. zumal zwar zwei kerne fehlen, die zwei vorhandenen aber (wenn er nicht gerade drosselt) dafür sogar schneller sind als die des 3630QM.

was die 64bit-740M angeht: *facepalm* das ist, als ob man einen GTI mit 145er reifen fährt ...
Autor: Florian Schmitt
« am: Mai 29, 2013, 14:22:17 »

Hallo SCARed,

es handelt sich wohl um eine Kombination aus dem nicht voll ausgenutzten CPU-Takt, den zwei Prozessorkernen mehr im N56 (mit Core i7 3630QM) und der größeren Speicherbandbreite: Die Grafikkarte im Nexoc hatte nur ein 64-Bit Interface, was die Grafikkarte zusätzlich langsamer macht.

Viele Grüße
Florian
Autor: SCARed
« am: Mai 28, 2013, 15:09:54 »

ich hätte eine frage: im abschnitt gaming schreibt ihr (auf einmal) dass der abstand zum Asus N56VB sehr deutlich wird. WARUM der abstand entsteht, erschließt sich mir leider nicht mal im ansatz. in den syntethischen benches liegen beide NBs gleich auf und der i5 dürfte in vielen punkten sogar schneller sein als der i7 des n56. trotzdem kriegt das N56 knapp ein drittel mehr FPS hin.

liegt dieses verhalten an den dann im nächsten abschnitt ermittelten throtteling-problemen der CPU? etwas anderes kann ich mir par tout nicht erklären.

und es wäre schade um das Clevo, denn dann hätten sie mal wieder gezeigt, dass sie eben wohl zu sehr auf kante nähen, was die thermik angeht (siehe deaktivierten CPU-boost der modell wie im A522 etc.).
Autor: Redaktion
« am: Mai 27, 2013, 13:32:14 »

Matt – Metall-Look – Multimedia. Nexoc bietet hochgradig konfigurierbare Notebooks an. Das ist auch beim neuen Multimedia-Laptop M512 nicht anders. Kann unser Testsample mit schnellem Core-i7-Prozessor und Nvidia-Grafikkarte überzeugen?

http://www.notebookcheck.com/Test-Nexoc-M512-Notebook.92923.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska