Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: rere
« am: Oktober 27, 2012, 22:16:29 »

Konntet ihr die gleichen Mängel wie beim UX31A (Lichthöfe, langsame SSD, Verarbeitungsmängel) feststellen?
Autor: sidney
« am: Oktober 23, 2012, 17:07:48 »

This is likely a flawed choice of IPS resoluion for purposes of rendering text. When you try to render the text to readable you will flaw the images too when browsing the internet etc.
 http://techreport.com/review/23631/how-windows-8-scaling-fails-on-high-ppi-displays/4
Note Anandtechs work on the mac book retina with Windows here with 200% scaling : http://www.anandtech.com/Gallery/Album/2116#1
bottom line don't fall for the new IPS windows 8 laptops that can't scale well yet due to poor default resolution choices. Consider the prototype from Samsung here as it will scale correctly if produced in 2013: http://www.notebookcheck.net/Samsung-shows-off-Series-9-WQHD-prototype.81356.0.html
WQHD is divisible by 2 (2560x1440) would effectively be 1280x720 for legibility purposes. 1920x1080 just doesn't equate to anything decent at 200% (960 x 540) so if a users sets it to 125% or some other odd ratio pixels are lost and images and text are corrupted. IPS is great for pictures but pay attention to text quality and scaling too. Note also that Samsung's equate to 16x9 while Apples 16x10. I would rather have the 16x9. Note I would also prefer my touch screen on the inside not just on the outside of a laptop. If you are going to gives us 2 IPS screens make them both touch not just the outer shell like taichi or this Samsung dual prototype.
Autor: slj
« am: Oktober 22, 2012, 16:26:17 »

How similar is the ux21A to the taichi?
Autor: Mr.Chainsaw
« am: Oktober 19, 2012, 12:59:28 »

Dies ist echt ein sehr gutes Notebook und ich hab es selber schon ausführlich begutachten können. Das Gehäuse ist extrem gut verarbeitet und der Bildschirm erste Klasse. Da können alle spiegelnden Displays einpacken.
Ich würde es mir auch sofort kaufen wenn es einen mini Displayport Anschluss hätte...
Stattdessen gibt es mini VGA wtf?? Man braucht also sowieso einen Adapter, dann hätte es der mini Displayport genau so gut getan weil da VGA rauskommt und noch ein digitales Signal. Der HDMI ist zwar digital, braucht aber auch einen Adapter und hat den Nachteil, dass er nur viel kleinere Auflösungen als Displayport unterstützt.
Das schlimmste ist der mini VGA Anschluss sieht auch fast aus wie ein mini Displayport, ist nur geringfügig kleiner aber der Displayport hätte locker reingepasst.
Was haben die sich dabei nur gedacht?
Autor: Redaktion
« am: Oktober 18, 2012, 16:33:34 »

Full-HD-Zwerg. So darf sich das Asus Zenbook Prime UX21A freilich nennen. Der 11,6-Zoll-Bildschirm löst mit 1920 x 1080 Pixel auf und hebt sich damit von den Konkurrenten ab. Die weiteren Eckdaten sind ebenfalls interessant: Intel Core i7 Ivy Bridge Dual-Core-Prozessor, SSD-Speicher, eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und ein stabiles Aluminium-Chassis.

http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-Zenbook-Prime-UX21A-Ultrabook.82951.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska