Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: koffie
« am: Juli 08, 2013, 11:05:22 »

Schade dass die ct keine Informationen ueber die grottenschlechten Zustaende in der Kranken-, Kfz- oder Rentenbranche verbreitet.-oder Handwerkskammer,IHK etc,etc.

 
Autor: dietmar
« am: Mai 20, 2013, 11:00:32 »

Asus und Samsung lassen bei derselben Firma reparieren: LetMeRepair.com. Und auch die machen gewaltige Probleme: offensichtlich sind ja 14 % NICHT zufrieden ! Ich auch nicht: mein Ukltrabook ist innerhalb von 1 Jahr 2 mal komplett platt gemacht worden:  was wirklich war, weiß ich nicht.... Aber viele Drohungen: soll Software gewesen sein, die Hardware wäre top. Trotzdem gin 2 x nix mehr....
Autor: RolandDeschian
« am: Januar 17, 2013, 11:37:51 »

Ich hatte mir gerade ein neues Asus S550CM bestellt. Aufgrund dieses Berichtes und der Usererfahrung von Kim JUng mit ASUS, habe ich die Bestellung wieder rückgängig gemacht. Da man an einem Notebook kaum etwas selber reparieren kann, ist man auf einen guten Service angewiesen.
Autor: Crysis Fan
« am: Oktober 04, 2012, 17:33:22 »

Ich sagte nicht das Samsung Perfekt ist und fehler frei, aber im vergleich zu den anderen Absolut TOP. Ich meine ja nur ich habe von so vielen Herstellern schon Technik gehabt, aber Sony und Samsung waren immer super zu uns.

Bei ASUS ist erst der Kunde ein Lügner und sein billig Hilfsarbeiter hat erstmal recht.

Ich habe zuhause echt vieles von Samsung (ein 102cm Full HD LCD TV, 4 Smartphones die auch älter sind, 1 Notebook, 3 Festplatten, ein Kühlschrank und noch paar andere Sachen). Ich war immer zufrieden mit dem Service und dem System selbst. Also meine Handys lebten bisher alle länger als 3 Jahre und haben alle kein Problem egal ob Handy oder Smartphone.

Es geht hier ausserdem um den besten Wert von allen, und Samsung ist zwar nicht immer Perfekt, aber im schnitt eben viel besser als alle anderen. ASUS ist zwar nicht immer schlecht, aber der schlechteste überhaupt von den Großen.
Autor: Hræsvelgr
« am: Oktober 04, 2012, 09:52:34 »

Nur Lobeshmynen kann man auf Samsung nicht singen.
Meine bessere Hälfte hat sich vor etwas über 3 Jahren (ohne meinen Rat einzuholen..) einen Samsung-Laptop gekauft. Dieser wurde mit der zeit immer wärmer - herankommen an den Lüfter über die Wartungsklappe unmöglich. Pünktlich nach Ablauf der 2 Jahre ist er nach einer Stunde sims2 abgestürzt und hat sich der Hitze ergeben. Die Plasterippen vor dem Auslass der Kühler sind weich geworden und einer nach dem anderen abgebrochen. Auch das Display wurde sehr pünkltich unbrauchbar - voller Streifen.

Das Samsung Gerät eines Freundes hatte sich ebenfalls Pünktlich nach Ablauf der Gewährleistungsfrist verabschiedet. Zwar NICHT wegen Überhitzung, dafür aufgrund unerklärlicher Spontantabstürze. System mehrfach neu aufgesetzt - half nichts.

btw. Mein Samsung-Smartphone hat sich auf den Tag genau nach 3 Jahren überlegt, dass der Touchscreen nichtmehr auf mich reagieren soll... mal schaun, wie lang mein jetziges aushält.  ;D
Autor: Crysis Fan
« am: Oktober 04, 2012, 06:43:31 »

Also bei mir war das anders mit ASUS. Ich sendete das Notebook ohne Gehäuse schaden zu LetMeRepair (ASUS Reperatur Dienst) und es ging ja auch nur um das BluRaylaufwerk das nicht mehr lesen wollte.
Es wurde von mir verpackt und hatte keinen Kratzer oder eine Delle. Als es nach 7 Tagen kein Notebook gab und auch keinen Anruf rufte ich dort an und fragte wo mein Notebook bleibt (Laufwerk austauschen geht ja fix), fragte ich nach. Die Antwort es gibt ein Problem und ich bekomme mein Notebook erst wenn ich Geld hinlege, weil ein Kratzer/Delle/Riss da ist (ja 3 Telefonate und 3 verschiedene Schäden).
Ich sagte der SChaden ist nicht von mir, aber es ist nunmal ASUS und da lügt der Kunde immer. Der Bruch (ja kein Kratzer/Delle/Riss) an der Seite sieht für mich aus wie vom Hammer, da es sehr Hart ist an der Stelle. Ich rechnete damit das ein Mitarbeiter das Teil auspackte und daber wo gegen geknallt ist. Als das ansprach sagte man hätte Beweise und diese seien eindeutig. Der Karton hat keinen Schaden erlitten (also kein Transportschaden). Der Arbeiter sagte es war schon beim Auspacken da. Da ist der Fehler, denn es kann gut sein (weil ich es eben nicht war), das der Mitarbeiter es war und dann im schnluss die Bilder machte.

Ist ja nicht selten passiert, das Leute ihre Schuld nicht eingestehen und es auf andere schieben.

Naja was mich betrifft war es das letzte ASUS Notebook von mir und jedem den ich kenne sage ich immer nur das eine: "Kaufe alles ausser ASUS und am besten nur bei Samsung kaufen".
Ich habe dazu im vergleich ein Samsung Notebook zur Rep gesendet und da war ein Kratzer von uns drauf, aber die verlangten kein Geld und richteten es selbst ohne ein Wort. Bei ASUS muss man Papierkram ausfüllen und alles selbst machen (Transport und Verpackung), bei ASUS muss man nur den Akku rausnehmen und es wird vom Transport unternhemen verpackt.

Fazit:
ASUS TOTAL Flop, Samsung TOP und meiner Meinung nach das beste am Markt.
Autor: Kim JUng
« am: Oktober 03, 2012, 15:37:08 »

 :(Ich habe soeben auch extrem schlechte Erfahrungen mit dem Reparaturdienst der Firma Asus gemacht. Der Schaden, den ich als Garantieleistung dort gemeldet habe, war leider am Display (sehr problematisch). Dieses hat nach 16 Monaten ohne Einwirkung von außen (Das Gerät stand seit dem Kauf auf meinem Schreibtisch, wurde nie transportiert, sieht aus wie neu, keine Macke, kein Kratzer, ist nie runtergefallen oder sonst etwas), den Geist aufgegeben. Am Vorabend lief es noch ganz normal, am nächsten Tag war es einfach kaputt. Es muss innen irgend etwas ausgelaufen sein, es bildeten sich Schlieren auf dem Display. Ich habe, wie gesagt, den Schaden gemeldet, man antwortete mir, ich solle eine Fotografie des Schadens zumailen, was ich dann auch tat. Die lapidare Antwort: Ich hätte den Schaden selbst zu verantworten, ein Garantiefall läge nicht vor. Nach meiner Beschwerde, dass das Gerät ohne Fremdeinwirkung Schaden genommen hätte, beantwortete man damit, dass ich mich neu anmelden soll (also die gleiche Prozedur noch einmal), Asus würde den Schaden dann prüfen und, wenn es kein Garantieschaden sei, mir einen Kostenvoranschlag für die Reparatur machen. Was sie nicht gesagt haben: Der Kostenvoranschlag wäre kostenpfichtig (ca. 75 €) gewesen, wenn man nicht bezahlt, bekommt man sein Laptop nicht zurück. Das Problem hatte ich schon einmal, das ist eine ganz fiese Falle, bei der man zur Zahlung gezwungen wird, ohne irgend etwas davon zu haben und vor allem bei einem Schaden, den man selbst nicht zu verantworten hat. Es ist, wie es ist: Ich habe keine Chance. Solange sich der Schaden nicht im versiegelten Bereich des Laptops befindet, wird jeder Kunde von Asus auf seinen Kosten sitzen bleiben. Ich empfehle bei Schäden am Display, CD / DVD-Laufwerk, Akku etc. also alle Teile, die nicht versiegelt oder fest eingebaut sind, direkt zu einem anderen Reparaturdienst zu gehen oder noch besser, erst gar kein Asus zu kaufen.

Das Display bei einem Reparaturdienst auswechseln zu lassen kostet übrigens 100 bis 150 €, der KV lag also schon bei der Hälfte der Reparaturkosten. Nach der Zahlung des KVs hätte ich dann noch die Reparaturkosten oben drauf gehabt. Ich habe, durch die bereits beschriebenen schlechten Erfahrungen, von der Garantieanzeige Abstand genommen, das Laptop wegegworfen und mir ein Samsung zugelegt. Ich glaube, dass ich Asus mit solchen, dem Betrug nahe liegenden Vorgehensweisen keinen Gefallen tut.
Autor: Mr. X
« am: Oktober 02, 2012, 13:21:42 »

Haha spricht der Samsung-Fanboy ^^ Hm ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt mir n Asus Notebook zu holen (Bisher mit Notebooks noch 0,0 Erfahrung), aber das Urteil hier liest sich ja vernichtend...
Autor: Crysis Fan
« am: September 23, 2012, 17:09:02 »

Das geht runter wie Butter. Wo sind die Fanboys die sagen ASUS hat einen Super Support. Ich sagte doch an Samsung kommt nichts ran auf der Welt. Ich weis es ich habe viele Samsung geräte im Haus.
Autor: Redaktion
« am: September 21, 2012, 16:25:40 »

Ende August hatte die c't zu einer Leserbefragung hinsichtlich Notebook-Reparaturen und Notebook-Service aufgerufen. Nun ist die große Umfrage zur Servicequalität bei den Notebook-Herstellern abgeschlossen und die c't präsentiert die Abrechnung.

http://www.notebookcheck.com/Notebooks-Samsung-bei-Service-Umfrage-der-c-t-wieder-top-Asus-auf-dem-letzten-Platz.82045.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska