Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Daniel W.
« am: Oktober 19, 2012, 08:51:08 »

Kein Gigabit-Lan und generell in Sachen Verarbeitung eine Klapperkiste. Das war mein Eindruck. Zudem erhielt ich das Gerät erst defekt und später offenbar mit RAM-Riegeln, die sich nicht vertrugen. Hab den Mist dann gegen ein HP-ProBook eingetauscht anstatt das Ding nochmals neu aufzusetzen und mir vomn Händler weitere RAM-Riegel zuschicken zu lassen. Generell entsthet der Eindruck, die Serie IdeaPad sei eine Verlegenheitslösung von Lenovo für b-wertige Hardware, die man in den ThinkPads nicht mehr verbaut. Da bieten Samsung, HP und andere IMHO mehr und bessere Leistung fürs Geld.
Autor: DanielHamburg
« am: Oktober 09, 2012, 12:24:51 »

Dieses Notebook gibt es bereits für 599Euro.
Autor: Redaktion
« am: August 27, 2012, 12:01:16 »

Budgetainer. Eine Mischung aus günstig und unterhaltsam - so lässt sich das neue Lenovo IdeaPad Z580 gut umschreiben. In einem Kunststoffgehäuse befinden sich ein 15,6-Zoll-Bildschirm, aktuelle Anschlüsse und ansprechende Hardware. Unser Testgerät bildet mit einem Intel Core i5-3210M und einer Nvidia GeForce GT 630M den Preis-Leistungs-Mittelweg.

http://www.notebookcheck.com/Test-Lenovo-IdeaPad-Z580-Notebook.80164.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska