Register
Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Zeddy
« am: Dezember 17, 2015, 15:47:28 »

Also hier sind vielleicht Idi... unterwegs...
Für ein Netbook bietet es eine sehr gute Leistung (insbesondere von der Grafik her)
Oder gehen Sie auch zu VW und beschweren sich, dass die Ferraris aber schneller sind? ;) (Und verschweigen natürlich, dass die gleich sonstwieviel mehr kosten)
Netbooks sind recht begrenzt in der Leistung, verbrutzeln dafür aber a) kaum Strom und sind b) sehr viel günstiger.
Zum Filme schauen für unterwegs reichts allemal, oder auch für alle anderen Belange, solange keine große Leistung abverlangt wird.
(Eine SSD bringt übrigens jede Menge um das Teil zu beschleunigen)
Autor: ab
« am: November 01, 2013, 19:24:03 »

Hab das modell mit dem 450 und wollte fragen ob da noch ein freier mini pci-e slot ist wollt noch en hd chip nachrüsten


?! E450 hat HD-Acellerator!! (Instaliere mal K-Light codec Adwanstmode und aktiviere Harwareunterstützung u. xdva  meno der C50 kann (thank you AMD) fliesend HD (mit 30gig MKV)
Auserdem sind die mini pci e Karten MÜLL (was für uralt Atoms)
Autor: TomJl
« am: August 21, 2012, 13:46:55 »

Wenn ich lese was für idioten.hier schreiben dann kom ! Das ist 1mt mir der Kaffe von letzter Woche hoch. ich fahre jetzt in Kur und brauche einen kleinen Laptop. Da reicht das völlig nd wenn ich höre vergleich mit dem ENVY das ist ja schon ein Preislicher unterschied ! Wenn mann keine ahnung hat etstmal Informormieen
Autor: Ich
« am: Februar 18, 2012, 00:55:16 »

Hab das modell mit dem 450 und wollte fragen ob da noch ein freier mini pci-e slot ist wollt noch en hd chip nachrüsten
Autor: Assi
« am: November 10, 2011, 11:59:36 »

Hab das Gerät (die neue Version mit dem e-450 Prozessor)und bin bisher sehr zufrieden. Filme gucken ist auf jeden Fall drin. Für unterwegs reicht das Display dabei allemal. Zuhause braucht man eh ein größeren Schirm um Spass beim Filme gucken zu haben.
Ansonsten hat der Rechner mich bisher echt überzeugt. Mir dem e-450 stimmt auch die Leistung.
Autor: a.k
« am: September 09, 2011, 10:51:44 »

immer wieder lustig wie leute hier ihren frust rauslassen müssen :)

netbooks werden mit netbooks verglichen, notebooks mit notebooks.

ihr geht auch nicht beim Autokauf zu bentley und sagt "geht mal mitm Preis runter bei mercedes sind sie günstiger"
Autor: Roger
« am: Juli 16, 2011, 03:52:34 »

Ist das ein Witz? Die Verarbeitung dieses Geräts ist unter aller Sau. Billigstes Plastik, welches sich deutlich durchbiegt, sobald man auch nur leicht seine Hände auf die Tastatur legt. Grauenhaft.
Autor: AGU
« am: Juni 22, 2011, 12:11:30 »

Es ist mir unerklärlich, wie ein solches Gerät 84% in der Gesamtwertung erreicht. Auf Wiedersehen notebookcheck.com
Autor: FloTT
« am: Juni 19, 2011, 21:18:06 »

Also diese "Schönrederei" geht mir schon lange auf den Keks, ist aber auch bei anderen Notebook-Seiten gleich. Jetzt reichts echt. Bekommt ihr sonst keine Testsamples mehr?

Kontrast 47:1, Schwarzwert von fast 4cd? Wie kann so ein Gerät noch 50% in der Testwertung verdienen? Wie muss ein Display sein um dort 0% bekommen, will sagen, wie viel schlechter könnte es noch sein?

Vor solchen Geräten sollte man eine Kaufwarnung aussprechen und sie nicht noch mit 84% bewerten, was man ja noch als durchaus positiv auffasen könnte. Egal was mit dem Rest des Gerätes ist, das Display ist bei einem Notebook/Netbook nunmal so ziemlich das Wichtigste.
Autor: tombrady
« am: Juni 14, 2011, 16:03:53 »

Glückwunsch, neuer Spitzenreiter in der Kategorie "grottigste Displays ever" !

Mal ganz ehrlich, mein Envy mit einem Zehntel des Schwarzwertes nervt mich schon, kann man mit diesem Gerät überhaupt Videos anschauen ohne das einem der Kaffee von letzter Woche hochkommt?
Autor: Redaktion
« am: Juni 14, 2011, 15:25:23 »

Neu in Alt. Der taiwanische Konzern Asus frischt sein Netbook Line-Up auf und bietet ab sofort auch den Eee PC 1215B an. Im bekannten Gehäuse erwartet uns eine AMD C-50 APU samt dedizierter AMD Radeon HD 6250 Grafik, 2 GByte DDR3-RAM und 320 GByte Festplattenkapazität. Die Eee-diale Lösung für 349 Euro (UVP)?

http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-Eee-PC-1215B-Netbook.55266.0.html


 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska