Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Lemi
« am: Februar 22, 2011, 21:35:35 »

News oder keine News? Das ist hier die Frage

Die Nachrichten-Flaute bei Apple und das daraus resultierende Gerüchtechaos führen bereits zu starken Umsatzeinbrüchen beim iPad 1.
Tja und die potentiellen Kunden, die sich jetzt auf das iPad 2 gefreut haben, ärgern sich über ständige, sich übertrumpfende sachkundliche Meinungsäußerungen mit neuen Release-Zeitpunkten.

Als wenn das nicht schon genug wäre kommt nun due Aussicht auf ein iPad 3, noch in diesem Jahr.

Nun kommt die eigentliche Misere an Apple´s Nachrichtenpolitik:
Aus welchem Grunde sollte man sich in den kommenden 6 bis 8 Monaten ein iPad kaufen?
Autor: Redaktion
« am: Februar 22, 2011, 18:58:55 »

Laut Gerüchten sollen Produktionsengpässe bei Apples Hardware-Partner Hon Hai eine Verzögerung für die Auslieferung von Apples iPad 2 bis in den Juni nach sich ziehen.

http://www.notebookcheck.com/Apple-Apples-Tablet-PC-iPad-2-erst-im-Juni.47320.0.html


 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska