Register
Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: CGNMUC
« am: August 21, 2010, 21:52:25 »

Der Preis ist zum gebotenen masslos überteuert.
Mein Acer Timeline X 3820TG, läuft 8 Stunden im Akkubetrieb. ist nur unwesentlich schwerer 1,7KG und hat eine wesentlich höhere Gamingperformance: 8200 Punkte 3dmark2006, somit ist es ca. 35% schneller als das sony. lediglich der bildschirm muss den kürzeren ziehen im gegensatz zum sony. Dafür kostet es nur rund 800 eur.

Wir bitten mehrfaches Copy & Paste in unterschiedlichen Threads zu vermeiden und die Werbung für ein anderes Notebook gehört eventuell in die Erfarungsberichte. Danke!
Autor: AcerTimelineX
« am: August 21, 2010, 12:00:36 »

Der Preis ist zum gebotenen masslos überteuert.
Mein Acer Timeline X 3820TG, läuft 8 Stunden im Akkubetrieb. ist nur unwesentlich schwerer 1,7KG und hat eine wesentlich höhere Gamingperformance: 8200 Punkte 3dmark2006, somit ist es ca. 35% schneller als das sony. lediglich der bildschirm muss den kürzeren ziehen im gegensatz zum sony. Dafür kostet es nur rund 800 eur.
Autor: Fagballs
« am: Juli 24, 2010, 23:54:00 »

Ich bin da etwas ahnungslos, ist der raid 0 verbund zweier 64 gb platten jetzt 64 gb oder 128 gb?

wie laut ist der laptop beim spielen wirklich? Kann man den dafür überhaupt nutzen oder ist der dazu (wenn ich mir den Test so durchlese) schon zu laut?

Du kannst auf dem Raid 0 112 GiB benutzen (höllisch schnelle 112 GiB ;)

Also der Unterschied des Geräuschpegels zwischen Idle und Full Power ist schon krass, das stimmt. Aber wenn ich spiele, habe ich sowieso immer ein Headset auf, sodass ich das nicht höre. Es stört eher wenn man einen Film in Full HD schaut, den die Grafikkarte decodiert, dann wird es in leisen Filmszenen schon bissel nervig.
Autor: Gast
« am: Juli 11, 2010, 12:03:04 »

Ist das auf der sony-homepage konfigurierbare Modell ohne optsiches Laufwerk (aber dafür mit zweitfestplatte) eventuell unter Last leiser?
Wie laut ist die Festplatte?

Autor: Gast
« am: Juli 11, 2010, 11:41:03 »

Ich bin da etwas ahnungslos, ist der raid 0 verbund zweier 64 gb platten jetzt 64 gb oder 128 gb?

wie laut ist der laptop beim spielen wirklich? Kann man den dafür überhaupt nutzen oder ist der dazu (wenn ich mir den Test so durchlese) schon zu laut?
Autor: Snake
« am: Juli 08, 2010, 18:41:58 »

Vielen Dank für die Antwort !

im Test steht folgendes :
"Ein großer Nachteil für Spieler ist die Grafik-Treiberunterstützung von Sony. Die generischen Nvidia Treiber unterstützen nämlich keine Sony Notebooks und verweigern die Installation mit einer Fehlermeldung."

Wie muss ich das denn verstehen ??
Kann ich den jetzt nach dieser Aussage keine Spiele installieren ??
Bzw.
Was wird denn hier mit einer Fehlermeldung verweigert ??
Die Treiberinstallation der Grafikkarte?? Wie konnten dann Spiele getestet werden ??

Bitte um entschuldigung, falls ich da jetzt grad nicht mitkomme, aber wenn ich so ein Notebook kaufe, dann muss es auch für das ein oder andere Spielchen gerüstet sein bei dem Preis...

Dankeschön  :)

Natürlich kann man Spielen.
Das mit den Treiber bedeutet das man wenn man aktuellere Treiber haben will diese nicht von Nvidea laden kann sonder von Sony "überarbeitete" nehmen muss. Wegen der umschaltbaren Grafiklösung würden die normalen Treiber nicht richtig funktionieren.
Autor: Sören
« am: Juni 20, 2010, 15:44:32 »

Hallo,

Garbage Collection sorgt im Hintergrund dafür, dass die SSDs nicht an Leistung verlieren mit der Zeit.
Hier nachzulesen:
forum.notebookreview.com/sony/469272-sony-z11-long-term-ssd-performance-post-your-results.html

Hier ein Zitat aus einem Post:

Test:

The main parts are:
Write cache off
Make sure you have a pretty large dir, I used 10GB.
Then make sure you have those 10GB + ~100MB of free space, just enough so that CDM will be able to run a 100MB test when the copy is done.
Make a copy of the large dir.
During the copy, watch the copy speed. It will probably settle on a sustainable copy rate and will differ depending on the number of striped drives and unused space. More info in my previous post.
Make sure CDM is started before the copy is done. Select 1 pass using 100MB.
Exactly when the copy is completed (within 1 second), click the 4k button so that only the 4k random test is run, and it will be run only once, otherwise the SSD will have time to recover performance while it is running.

My figures were:

READ
Pre-test: 369.53MB/s
Post-test (immediately after): 225.86MB/s
Post-test (after 5mins): 381.85MB/s
Post-test (after 10mins): 387.08MB/s
Post-test (after 15mins): 378.92MB/s

WRITE
Pre-test: 208.48MB/s
Post-test (immediately after): 63.00MB/s
Post-test (after 5mins): 179.80MB/s
Post-test (after 10mins): 197.30MB/s
Post-test (after 15mins): 208.30MB/s

So the SSD refresh themselves!
Autor: Gast
« am: Juni 20, 2010, 12:18:19 »

Vielen Dank für die Antwort !

im Test steht folgendes :
"Ein großer Nachteil für Spieler ist die Grafik-Treiberunterstützung von Sony. Die generischen Nvidia Treiber unterstützen nämlich keine Sony Notebooks und verweigern die Installation mit einer Fehlermeldung."

Wie muss ich das denn verstehen ??
Kann ich den jetzt nach dieser Aussage keine Spiele installieren ??
Bzw.
Was wird denn hier mit einer Fehlermeldung verweigert ??
Die Treiberinstallation der Grafikkarte?? Wie konnten dann Spiele getestet werden ??

Bitte um entschuldigung, falls ich da jetzt grad nicht mitkomme, aber wenn ich so ein Notebook kaufe, dann muss es auch für das ein oder andere Spielchen gerüstet sein bei dem Preis...

Dankeschön  :)
Autor: Klaus Hinum
« am: Juni 19, 2010, 20:49:48 »

Call of Duty 4 wurde mit dem Z11 getestet und findet man auch in der Spieleliste im Test oder auf der GT330M Seite
http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-GT-330M.22436.0.html
Autor: Gast
« am: Juni 19, 2010, 13:48:33 »

Hallo zusammen,

ich habe mal ein paar Fragen zu dem Vaio.
und zwar :

1. Ich hatte ein Model der ersten Vaio Z Serie, bei welchem aber zwischen dem Scharnier des Displays und dem Display selber ein minimal spalt war, wenn man das Display nach hinten aufklappte. Erst durch den Druck nach hinten wurde der Spalt größer.
Ist das bei diesem Modell auch noch so ??

2. Kann mir mal jemand der das Notebook hat, vielleicht mal CoD 4 testen, wie das mit der Nvidia so läuft ???
Einerseits steht zwar im Test, dass man doch etwas Spieleleistung erwarten kann,
dann
lese ich aber davon dass die Treiber irgendwas verweigern ??
Worum handelt es sich denn da genau ??
Kann ich denn nun jedes x-beliebige Spiel draufmachen oder eher nicht ???

3. Muss ich mir wegen der Erhöhten Temperaturen im inneren Gedanken machen, oder ist das volkommen normal das manche Komponenten doch so warm werden ???

4. Gibts jemand der die Tastaturbeleuchtung hat ??
Auf der Sony Seite kann man das Teil auch ohne bestellen - allerdings ist die Frage ob die Hintergrundbeleuchtung wirklich gut ist, oder ob es doch eher auch ohne geht ??

Wäre toll wenn sich hier mal ein paar Benutzer meiner annehmen würden !!

Vielen Dank
Autor: elnatural
« am: Juni 01, 2010, 20:28:52 »

Hallo,

Ist es irgend jemanden möglich, aus 30-50cm Entfernung mal eine Geräuschaufnahme unter Last und im Leerlauf zu machen??  :o

Ich möchte nämlich meine zwei PC (Desktop und Laptop) gegen so nen Teil mit Dockingstation tauschen und hab eigendlich nur bedenken wegen des Lüftergeräusches.
Ich arbeite hauptsächlich mit Bildbearbeitung, normalen Officeprogrammen sowie natürlich mit dem Internet.

Wäre echt super, wenn es irgendjemand hinbekommen würde.  8)

Gruß
El
P.s.
Die Soundqualität der Geräuschaufnahme ist Zweitrangig, wenn die Aufnahme im Leerlauf und unter Last aus der gleichen Entfernung gemacht wird. Dann denke ich, dass man sich da schon ein Bild (Gehör  ::) ) machen kann. 
Autor: Gast
« am: Mai 29, 2010, 12:09:26 »

Schade, denn genau das würde mich interessieren.
Würde nämlich gerne zuerst die Version mit HDD kaufen (VPC-Z(V)) und nach geraumer Zeit, wenn die SDDs höhere Kapazitäten aufweisen, auf eine solche tauschen.
Kann mir da vllt. jemand weiterhelfen, der eine Z-Serie mit "normaler" HDD besitzt?
VG
Autor: Fagballs
« am: Mai 20, 2010, 16:32:23 »

Die SSDs sind fest verlötet, da gibt es nichts auszutauschen. Wie das bei der Version mit Festplatten und ohne optisches Laufwerk aussieht, kann ich nicht sagen, aber wer will das schon ;)
Autor: Gast
« am: Mai 14, 2010, 16:11:06 »

Ich hätte auch mal eine Frage zu dem VAIO-Z
Gibt es denn bei diesem Notebook auf der Rückseite einen Wartungsdeckel, um die Festplatte(n) austauschen zu können?
Hab das nämlich auf den Bildern im Test nicht wahrnehmen können.
Gruß
Autor: McGyver
« am: Mai 11, 2010, 01:04:04 »

Hallo,
zu dem Dell kan ich nichts sagen. Aber das Sony habe ich nun fast einen Monat und hatte noch keine Probleme draußen. Das Display ist echt gut. Farbechtheit, -brillianz und Helligkeit lassen kaum Wünsche offen. Durch die hohe Auflösung stören beim Arbeiten nicht mal die 13 Zoll (bzw. die fehlenden 2).
Auch ansonsten ist das Teil der Knüller und nicht nur das teuerste Gerät, dass ich mir je gekauft habe, sondern auch das beste. Ich bereue keinen Cent!
Was tatsächlich noch besser gelöst werden könnte ist der Lüfter. Er ist nicht übermäßig laut, aber auch bei geringer last ständig präsent. Wenn man jedoch nur das Fesnter im Raum auf Kipp stellt, wird er bereits übertönt- also halb so wild.
Eine Sache hierzu, die man nirgends liest: Der Betrieb an der Dockingstation mit einem per DVI angeschlossenen externen Monitor ist nur im Speed-Modus möglich. Man kann der Geräuschentwicklung daher leider nicht durch Betrieb im Stamina-Modus entgegen wirken.
Lobend erwähnen muss man auch die Tastatur. Die Tasten liegen angenehm weit außeinander und haben einen tollen Druckpunkt. Die Beleuchtung ist toll; gerade jetzt tippe ich in einem ansonsten vollkommen abgedunkelten Raum. Ich liebe es. Möge der liebe Technik-Gott stets seine schützende Hand über mein neues Vaio halten!

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska