Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Samis
« am: Juni 08, 2010, 18:15:47 »

ich hätte eine frage.. und zwar.. ist die grafikkarte fest verbaut oder besteht im nachhinein die option die grafikkarte auszutauschen?

Je nach Notebook möglich aber keine leichte Sache:

http://www.notebookcheck.com/Notebook-Grafikkarte-aufruesten-austauschen.3220.0.html
Autor: S4ndler
« am: Juni 08, 2010, 12:41:24 »

ich hätte eine frage.. und zwar.. ist die grafikkarte fest verbaut oder besteht im nachhinein die option die grafikkarte auszutauschen?
Autor: Simon Leitner
« am: August 11, 2009, 09:14:44 »

Hi,

Sorry, aber wir hatten nur die im Test beschriebene Konfiguration im Test.

Lg,
sim
Autor: schnittsche2001
« am: August 10, 2009, 14:53:10 »

Hallo!

Wurde zufällig auch mal folgende Konfiguration getestet?
Intel X58 ICH10R Chipsatz
Intel Core i7 Sockel 1366 Desktop CPUs
Nvidia Geforce GTX 280M 1024MB GDDR3
8 GB RAM
BLUE-RAY-Kombilaufwerk

(weiterhin 500GB HDD + 120GB SSD, Vista64)

Wüsste gern, ob da auch beim abspielen von BlueRay alles glatt läuft???

Vielen liebe Dank....
schnittsche2001
Autor: Simon Leitner
« am: Juli 17, 2009, 09:03:34 »

Klar, danke für den Hinweis.
Autor: Sgt.4dr14n
« am: Juli 16, 2009, 23:10:27 »

Der I7 besitzt 731 Millionen Transistoren nicht 820 (Penryn Quad)
AMDs Phenom II Prozessoren besitzen schon seit Anfang Januar 45nm.
Autor: Klaus Hinum
« am: Juli 16, 2009, 17:06:16 »

Danke für das Feedback, das wurde auch intern besprochen und wird in den nächsten Artikeln nicht mehr zur Anwednung kommen.
Autor: *
« am: Juli 16, 2009, 16:49:35 »

Eure neue Darstellung der Graphen in 3D-Balkendiagramme ist absolut unoptimal und nicht besonders gut zu lesen. Überdenkt das noch einmal.
Autor: Redaktion
« am: Juli 15, 2009, 17:05:50 »

The need for speed. Bisher gingen den Notebook Prozessoren oftmals ihre Äquivalente im Desktop Bereich voraus. Obwohl der der Bereich mobile-computing nach wie vor wächst und sein Schattendasein längst abgelegt hat, wird sich an diesem Trend, wohl auch aufgrund zu lösender technischer Probleme, vorerst nichts ändern. Findige Notebookhersteller bieten daher bereits jetzt mobile Geräte mit integrierten Desktop CPUs an. Das mySN  QXG7 Notebook (Clevo D9F) gehört zu den wenigen aktuell verfügbaren Modellen.


http://www.notebookcheck.com/Test-Intel-Core-i7-Prozessoren-im-Notebook.18378.0.html


 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska