Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Redaktion
« am: August 19, 2021, 20:28:21 »

Im Kampf gegen die seit Jahren stattfindende und durchaus problematische Herausgabe interner Informationen zu unveröffentlichten Produkten hat Apple im vergangenen Jahr spektakuläre Maßnahmen ergriffen, um den Leakern in den eigenen Reihen endlich auf die Spur zu kommen.

https://www.notebookcheck.com/Apple-beauftragte-geheimen-Doppelagenten-um-Leakern-auf-die-Spur-zu-kommen.555968.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska