Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: TouchTM
« am: Juli 21, 2021, 17:37:09 »

@Saxonix

Vielen Dank für die Infos. Es ginge mir tatsächlich auch nur um Blurays. Zocken tu ich am Rechner mit Headset :). Dann schau ich mir die Sache mal an.
Autor: Saxonix
« am: Juli 21, 2021, 17:12:02 »

Die Decke zur Reflexion zu nutzen funktioniert Zuverlässig, die Qualität ist natürlich abhängig vom Gerät ;) PS: Aber beachten das die ganzen Dolby Atmos Effekte entgegen dem Artikel auf der Playstation 4+5 nicht in Games und Streaming-Apps funktioniert sondern nur bei Blu-Rays. Für alle anderen Geräte ist das Teil sicher super.

Ich hab sowas noch nie in Gebrauch gehabt. Wie gut funktioniert das mit der Soundprojektion über die Decke? Ist das eher Quatsch? Mir missfällt der Gedanke, die Wohnung mit Lautsprechern vollzukleistern. Wenn der Atmos-Sound mit dieser Methode einigermaßen brauchbar ist, wäre so eine Soundbar interessant. Wenn es aber nur einen minimalen Unterschied zu 2.1 macht, würde ich eher auf ein gutes Stereo-System setzen wollen.
Autor: Saxonix
« am: Juli 21, 2021, 16:58:45 »

Für die XBox ist die Soundbar sicher super, denn diese unterstützt ja alles Dolby Atmos komplett, aber für die PS5 ist die Soundbar leider nur zum Teil nutzbar. Die Playstation 5 unterstützt Dolby Atmos nur bei bei Blu-Rays sonst nirgens, also weder bei Streaming-Apps noch bei Games denn da setzt Sony nämlich auf die eigene Sound-Lösung "Tempest" und "Tempest" funktioniert (aktuell) nur bei Kopfhörern aber auch so könnte die Soundbar mit den Audiosignalen nix anfangen da sie den "Tempest"-Codec nicht beherscht und somit maximal super Stereo ausgibt.
Autor: TouchTM
« am: Juli 20, 2021, 23:20:02 »

Ich hab sowas noch nie in Gebrauch gehabt. Wie gut funktioniert das mit der Soundprojektion über die Decke? Ist das eher Quatsch? Mir missfällt der Gedanke, die Wohnung mit Lautsprechern vollzukleistern. Wenn der Atmos-Sound mit dieser Methode einigermaßen brauchbar ist, wäre so eine Soundbar interessant. Wenn es aber nur einen minimalen Unterschied zu 2.1 macht, würde ich eher auf ein gutes Stereo-System setzen wollen.
Autor: Redaktion
« am: Juli 20, 2021, 21:43:20 »

Die neueste Soundbar von Sony eignet sich perfekt für Kunden, die eine PlayStation 5 oder eine Xbox Series X verwenden, denn mit zwei HDMI 2.1-Ports inklusive Unterstützung für 4K-Inhalte bei 120 Hz und für 8K HDR muss man beim Bild keine Kompromisse eingehen, um den bestmöglichen Sound zu erhalten.

https://www.notebookcheck.com/Sony-praesentiert-eine-neue-Flaggschiff-Soundbar-mit-HDMI-2-1-Dolby-Atmos-und-AirPlay-2.551684.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska