Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Haxon
« am: Juli 17, 2021, 20:21:31 »

Wieso wären die froh darüber? Das sind ASICs, also explizit auf Bitcoin Mining getrimmte Hardware, damit kann man sonst nichts anfangen. Es handelt eben nicht um FPGAs die neu programmierbar wären. Die ASICs programmiert man quasi bei der Fertigung. Da wird zwar vermutlich auch eine kleine CPU in Hardware gegossen sein, aber ich denke nicht, dass das lohnt.

Also entweder minen oder wegwerfen.
Autor: BlitzBenedikt14
« am: Juli 17, 2021, 18:48:39 »

Einfach nur Ressourcen verschwendeung. Das Minen Ansich und die Zerstörung von so vielen PCs (minig PC) manche Wissenschafts Institute wären froh darüber. Aber Mal sehen wie die Umwelt sich dafür Recht.
Autor: Redaktion
« am: Juli 17, 2021, 12:30:28 »

Brutal das Video, das derzeit insbesondere in sozialen Netzen beziehungsweise Krypto-Kreisen die Runde macht. Zu sehen sind unzählige Bitcoin-Mining-ASICs, die mit einer Walze platt gemacht werden. Das Video stammt aus Malaysien und war offenbar eine Aktion der lokalen Polizei im Kampf gegen illegales Bitcoin-Mining.

https://www.notebookcheck.com/Virales-Video-Bitcoin-Miner-im-Wert-von-mehr-als-einer-Million-Euro-mit-Walze-zerstoert.551345.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska