Register
Notebookcheck

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: AUS
« am: November 07, 2009, 09:35:34 »

Ich bin mittlerweile absolut unzufrieden mit diesem angeblichen Gamernotebook. Nachdem es ja sowieso sehr laut ist und der Lüfter fast  permanent mitläuft, jedoch nicht ausreichend ist, mußte ich mir zusätzlich einen NB Kühler orgen. Er besitzt drei 120 mm große Lüfter, was aber trotzdem nicht ausreichend ist. Dieses Dreckding schmiert immer ab. Ne Bekannte von mir hat auch den Müll, auch das gleiche NB, absolut unzufrieden damit. Finger weg, selbst wenn ihr es bei Ebay noch für 50 Euro bekommen könntet...
Autor: Mazzy
« am: November 01, 2008, 12:57:13 »

Habe jetzt schon ne Menge gelesen, und ich hab auch schon ca. 3 Monate Erfahrung mit dem GX600, und mein Eindruck ist ein anderer.

Das Touchpad ist leider etwas sehr Berührungsempfindlich, gerade wenn man ASWD benutzt. Der Daumen schießt da schonmal vor dem Zeigefinger.
Die FN Taste ganz links außen ist ein Witz. Sehr unkompfortabel, genauso wie die Abdeckung des Laufwerks, die sehr, ich meine SEHR leicht aufgeht, und mir schon den einen oder anderen Schrecken bereitete. Die Oberfläche ist optisch ein Traum, aber wie schon erwähnt, sollte man sich mit Fensterreiniger eindecken, denn den habe ich fast häufiger in der Hand als die Fernsehzeitung.
Grafik getestet mit Fallout 3. Sieht sehr gut aus, auch wenn man mit der 2. höchsten Grafikeinstellung unterwegs ist.
Mein Fazit:
Solides Mittelklasse Notebook, das nicht ihne einschränkungen zum Zocken geeignet ist. Mutimedia Aufgaben erfüllt es leicht und spielend, aber der Akku lässt einem wirklich wenig Spielraum. Wer mehr Leistung will, soll sie bezahlen...  ;)

Mazzy
Autor: Yellow
« am: Oktober 08, 2008, 21:19:42 »

Habe einen MSI Megabook GX600-8335VHP Performance gekauft und bin nur bedingt zufrieden:

- der Sound ist schlichtweg mies
- die eingebaute 1,3 Mpix webcam liefert nur verrauschte Bilder und es ist auf der MSI Homepage kein Treiber oder Update zu finden (die Kamera wurde erst nach einem Windows Update erkannt, und nicht mit der Originalkonfiguration).
- keine dedizierten Tasten für die Lautstärke

o die glänzende Oberfläche ist Schmutzempfindlich und schwer zu reinigen

+ Bildschirm ist Ok
+ Performane ist OK
+ Ausstattung ist OK

Fazit: Hatte vorher einen HP und der wirkte bei weiten hochwertiger...Ausstattung ist jedoch bei MSI besser..

Gruß
Yellow
Autor: Kraus Martin
« am: September 27, 2008, 14:16:36 »

Hallo
Wir haben vier Stück von den MSI GX600 für unsere Firma angeschafft.
Das sind sehr schöne Laptops mit allen Schikanen!!!
Nach 4 Tagen wurde das erste mit defekter Laptoptastatur bemängelt.
Das zweite Teil mit dem gleichen Fehler nach 7 Tagen.
Fehlerbehebung, man klatsche das Teil ordentlich auf dem Schreibtisch und hoffe es Hilft??
Das dritte Laptop hat uns bei einer Kundenpräsentation ordendlich blamiert (Displayausfall).
Nach drei Wochen ist einer noch am Leben? Das ist halt Qualität made in China ????
Kundendienst von MSI meint wir sollen die Teile einschicken.
(auf Bayrisch! Schau ma mal wos pasiert. )

Grüße aus Bayern
Kraus Martin
Autor: Klaus Hinum
« am: September 15, 2008, 20:56:52 »

Theoretisch sollte er den Monitor am Anschluss erkennen und den ext. Monitor kannst du dann im Treiber aktivieren.
Autor: Cartwheeler
« am: September 14, 2008, 22:12:19 »

Hallo,

der Bildschirm ist schon HD Ready und müsste somit eigentlich auch das hdcp codierte Signal decodieren können. Deswegen kommt mir das ganze auch spanisch vor.
Muss man eigentlich am Notebook den hdmi port aktivieren oder den vga-port deaktivieren?

Mfg Joe
Autor: Shao Liu (Free)
« am: September 14, 2008, 19:10:25 »

Hallo

Der HDMI Ausgang selber war kein Bestandteil des Tests, lediglich ob einer vorhanden ist oder nicht.

Ich vermute mal stark, dass es an der Codierung liegt. Die ausgehenden Signale beim HDMI Port werden codiert übertragen (HDCP). Somit muss auf der anderen Seite das Signal erst wieder decodiert werden. Dafür muss dein TFT allerdings HD Ready sein. Deshalb bekommt dein TFT wahrscheinlich auch kein Signal, sollte dein TFT es nicht sein.

Umgekehrt hingengen sollte es kein Problem sein. Mit DVI als Ausgang (wird nicht codiert) und per HDMI an einen Fernseher oder TFT anschliessen sollte problemlos funktionieren.

Hier noch ein Link zu HDCP:
http://www.comtech-info.de/computertechnik/technikinfos/hdcpwasistdas.php

MfG, Shao.
Autor: Cartwheeler
« am: September 13, 2008, 16:48:46 »

Hab noch mal nachgeschaut - ist nicht der HP v220 sondern der HP w22, den ich habe.

Joe
Autor: Cartwheeler
« am: September 12, 2008, 16:44:40 »

Hallo zusammen,

ich  habe mir quasi den Vorgänger des Modells gekauft, das getestet wurde.
Mein GX600 7225VHP ist die etwas schwächere Variante mit Dual Core  T7250 mit 2.0 GHz und nur 2 Gb Ram.
Auch ist die Auflösung des Displays bei nur 1280.

Was mich interessiert, ist, ob die Redaktion auch den Hdmi Anschluss an einem Bildschirm mit DVI Eingang getestet hat.

Bei mir funtkioniert dies nicht - ich habe mir ein hdmi auf dvi kabel gekauft, allerdings zeigt mein HP v220 mit dvi anschluss keine reaktion: Kein Eingangssignal.

Woran kann es liegen?

Viele Grüße,
Joe
Autor: Sören
« am: Juli 22, 2008, 12:03:22 »

Hab mir das Gerät gekauft und bin soweit zufrieden.
Das Touchpad finde ich auch zu rauh, benutze aber im Regelfall eine die Maus.
Die Tastatur finde ich hervorragend. Sie lässt sich angenehm und präzise tippen.
Das Display hat keinen sehr großen Blickwinkel und ich hätte lieber eins mit deutlich geringerer Auflösung gehabt (1440*900 oder 1280*800). Allerdings hätte ich dann ein spiegelndes Display nehmen müssen und das war mir zu blöd. Es erfüllt aber seinen Zweck und bereitet mir keine Kopfschmerzen (es sei denn vom Zusammenkneifen der Augen, um in der nativen Auflösung 2 Stunden in Word zu arbeiten ;) ).
Das Problem mit der kurzen Reichweite konnte ich nicht ausmachen. Habe sowohl im Haus (1 Etage und zwei Räume Entfernung vom Router) als auch im Garten keine Schwierigkeiten.

Der einzige Punkt, der mich stört, ist die Lautstärke. Sobald ein Spiel mindestens ein paar Minuten läuft, ist ein Lüftergeräusch deutlich wahrnehmbar.

Habe das NB (neu und OVP) für 730 EUR bei Ebay ersteigert und das ist in meinen Augen für dieses Gerät ein super Preis-/Leistungsverhältnis!
Autor: Christian Vollheide
« am: Juli 13, 2008, 14:11:51 »

Hatte die Gelegenheit mit dem Gerät (auch im Vergleich mit anderen Notebooks) zu arbeiten:

Positiv:
+ Display:
hohe Auflösung, Matt


Negativ:
- extrem schlechte WLAN Reichweite
verglichen mit einem HP-Notebook hatte dieses Gerät nur die halbe Reichweite

- viel zu rauhes Trackpad:
hier war meine Erfahrung anders als beim Tester; ich musste teilweise mehrfach mit dem Finger scrollen damit sich der Mauszeiger freundlicherweise mal bewegt)

- Tastatur:
ich habe selte eine so schlechte Tatsur getippt: schwammig, kein Druckpunkt, verbiegt sich.

Unterm Strich:
Finger weg, außer für Gamer
Autor: Shao Liu (Free)
« am: Juli 09, 2008, 17:54:25 »

Hallo Gop

Der verwendete Treiber bei unserem Test war natürlich nicht der aktuellste. Grund dafür ist, dass wir die Leihgeräte in dem Zustand wieder an den Hersteller oder Händler zurückgeben müssen, in dem wir sie bekommen haben.

MfG Shao.
Autor: Gop
« am: Juli 09, 2008, 12:59:31 »

Wie wärs mit einem aktuellen Grafikkartentreiber???
Autor: Redaktion
« am: Juni 02, 2008, 17:04:08 »

Spiele-Leistung mit Kompromissen. Das MSI Megabook GX 600 ist fast gänzlich in edlem Schwarz gehalten und wirkt optisch nicht ganz so protzig bzw. verspielt wie das von uns bereits getestete Megabook GX 700 in der Extreme Gaming Ausführung. Trotz des etwas dezenterem Erscheinungsbildes ist schnell zu erkennen, wofür das Notebook konzipiert wurde - die im auffälligem Rot gekennzeichneten WASD-Tasten sowie der große Turbo-Knopf auf der rechten Seite über der Tastatur verraten alles: GAMING!

http://www.notebookcheck.com/Test-MSI-Megabook-GX600-Notebook.9241.0.html


 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska