Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: RobertJasiek
« am: März 05, 2021, 14:39:46 »

Bei der Karte sind drei Faktoren entscheidend:
1) ausreichende Verfügbarkeit zu UVPs,
2) die Höhe der Nvidia-UVP,
3) hat die Ethereum-Einschränkung Nebenwirkungen auf mindestens einen Nicht-Mining-Algorithmus?

Für erwartbare 13% mehr Geschwindigkeit und €12 Mehrkosten der extra 2GB sollte die mehrwertsteuerangepasste UVP €823 sein. Angesichts der Preise der RTX 3090 und RX 6900XT wird Nvidia aber versucht sein, einen Mondpreis aufzurufen. Erwartbar wäre zB €999. Dann hätte die RTX 3080 TI vA eine Funktion: die RTX 3080 noch weniger verfügbar zu machen und deren UVP als Dauerlüge zu brandmarken.
Autor: Redaktion
« am: März 05, 2021, 13:27:59 »

Ein Leaker nennt erneut Informationen zur Nvidia GeForce RTX 3080 Ti, die demnach genau wie die GeForce RTX 3060 eine stark eingeschränkte Mining-Performance erhalten soll. Die Gaming-Leistung dürfte allerdings fast auf Augenhöhe mit der GeForce RTX 3090 liegen.

https://www.notebookcheck.com/Geruecht-Die-Nvidia-GeForce-RTX-3080-Ti-kommt-mit-12-GB-GDDR6X-und-eingeschraenkter-Mining-Performance.526269.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska