Register
Notebookcheck

Antworten

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Hannes
« am: Februar 22, 2021, 20:59:58 »

Tidal streamt nur bis max 24/48kHz. Das "Unfolding" des MQA Streams geschieht im Endgerät. D.h. auch, dass der Informationsgehalt nach dem Unfolding nicht jenem eines hochauflösenden Files mit 24/192kHz entspricht.
Im Gegensatz dazu streamt Qobuz mit bis zu echten 24/192kHz.

Danke für den Hinweis, es ist natürlich korrekt, dass MQA erst "entfaltet" werden muss, um die volle Qualität zu erzielen, und dass dieser Prozess nicht komplett verlustfrei ist. Im Vergleich zu CD-Qualität enthalten MQA-Dateien dennoch eine deutlich höhere Qualität, und darauf sollte die Info im Artikel hinweisen.
Autor: Hannes
« am: Februar 22, 2021, 20:55:01 »

Zitat
Da selbst die teuren AirPods Max  (ca. 600 Euro auf Amazon) per Bluetooth nur den AAC-Codec unterstützen könnte es aber noch etwas dauern, bis Apple nachzieht.
Mit diesem Satz zeigt Brecher, dass er offenbar weder Ahnung vom AAC-Codec, noch von Bluetooth-Spezifikationen hat.
Apples AirPods, einschließlich dem AirPod Max unterstützen das A2DP-Protokoll, sowohl für SBC, als auch für ACC. In beiden Fällen bis 16 Bit 44,1 kHz.
bluetoothcheck.com/a/apple-airpods
Somit sind zukünftige höher aufgelöste Files für Apple kein Problem.
Spotify dagegen streamte bisher im Ogg Vorbis-Codec, welcher nicht von Bluetooth nativ unterstützt und automatisch in SBC umgerechnet wird, mit entsprechenden Qualitätsverlusten. Für seine "HiFi"-Sparte müsste Spotify schon auf einen Codec setzen, der von den meisten Bluetooth-Kopfhörern unterstützt wird. Sonst bliebe am Ende nicht viel übrig vom besseren Sound.  :-[

Konstruktive Kritik ist zwar willkommen, aber in dem Fall geht der Kommentar weit am Sinn des Satzes vorbei. Ja, AAC wird über Bluetooth mit 16-bit bei 44,1 kHz übertragen, allerdings nur bei einer Datenrate von bis zu 264 kbit/s, bei SBC sind es 320 kbit/s. Da bringt es auch nichts, wenn die ursprüngliche Datei die volle CD-Qualität von 1.411 kbit/s bei 16-bit und 44,1 kHz bietet.
Autor: Bananarama
« am: Februar 22, 2021, 19:26:06 »

Zitat
Da selbst die teuren AirPods Max  (ca. 600 Euro auf Amazon) per Bluetooth nur den AAC-Codec unterstützen könnte es aber noch etwas dauern, bis Apple nachzieht.
Mit diesem Satz zeigt Brecher, dass er offenbar weder Ahnung vom AAC-Codec, noch von Bluetooth-Spezifikationen hat.
Apples AirPods, einschließlich dem AirPod Max unterstützen das A2DP-Protokoll, sowohl für SBC, als auch für ACC. In beiden Fällen bis 16 Bit 44,1 kHz.
bluetoothcheck.com/a/apple-airpods
Somit sind zukünftige höher aufgelöste Files für Apple kein Problem.
Spotify dagegen streamte bisher im Ogg Vorbis-Codec, welcher nicht von Bluetooth nativ unterstützt und automatisch in SBC umgerechnet wird, mit entsprechenden Qualitätsverlusten. Für seine "HiFi"-Sparte müsste Spotify schon auf einen Codec setzen, der von den meisten Bluetooth-Kopfhörern unterstützt wird. Sonst bliebe am Ende nicht viel übrig vom besseren Sound.  :-[
Autor: Rudolf Fischer
« am: Februar 22, 2021, 18:39:27 »

Tidal streamt nur bis max 24/48kHz. Das "Unfolding" des MQA Streams geschieht im Endgerät. D.h. auch, dass der Informationsgehalt nach dem Unfolding nicht jenem eines hochauflösenden Files mit 24/192kHz entspricht.
Im Gegensatz dazu streamt Qobuz mit bis zu echten 24/192kHz.
Autor: Redaktion
« am: Februar 22, 2021, 18:12:17 »

Nach Tidal und Amazon Music HD wird auch Spotify bald verlustfreie Musik anbieten, womit vor allem Apple Music ins Hintertreffen gerät. Bisher hat Spotify Musik maximal mit einer Bitrate von 320 kbit/s übertragen, dem Streaming-Dienst zufolge ist eine bessere Audioqualität eines der Features, das die Abonnenten des Dienstes am meisten haben wollten.

https://www.notebookcheck.com/Spotify-HiFi-wird-bald-eine-deutlich-bessere-Audioqualitaet-als-Apple-Music-bieten.523456.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska