Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Bananarama
« am: November 03, 2020, 22:47:36 »

Zitat
Unklar ist allerdings, wie lange es dauern wird, bis erste SoCs oder gar Notebooks auf den Markt kommen werden, welche auf die neuen Prozessorkerne zurückgreifen werden.
Noch viel unklarer ist, ob dann nur emulierte oder auch nativ laufende Windowsprogramme zu Verfügung stehen. Bisher sieht es da, im Gegensatz zu Apple, zappenduster aus. :-\
Autor: Redaktion
« am: November 03, 2020, 19:35:02 »

Nur wenige Tage bevor Apple die ersten MacBooks auf ARM-Basis enthüllen wird hat ARM den brandneuen Cortex-A78C-Prozessor angekündigt, der durch eine Kombination aus einer beachtlichen Leistung und hoher Energieeffizienz die Laptops der nächsten Generation ermöglichen soll.

https://www.notebookcheck.com/ARM-enthuellt-den-Cortex-A78C-fuer-die-Laptops-der-naechsten-Generation.501811.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska