Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Magnus
« am: Oktober 08, 2020, 13:14:16 »

Ich habe es gestern bei Amazon bestellt für 435,-.
Geliefert wurde gerade ein Redmi Note 9 Pro :-(
Autor: Zagros
« am: Oktober 08, 2020, 02:49:08 »

Mal ehrlich das Phone ist nur für Leute interessant die null Ahnung haben. Wieso soll ich für ein Smartphone das nicht einmal oled hat soviel Geld ausgeben. Oled  bzw. Amoled ist pflicht.
Ich möchte auf mein Always on Display unten Fingerabdruck Sensor im Display nicht mehr verzichten. Amoled sieht außerdem super aus. Für mich das interessanteste Phone das K30 ultra was es momentan nur in china gibt. Gefolgt von dem realme x7 pro was es vermutlich auch nicht nach Deutschland schaffen wird. Einzige Option derzeit das Pixel 5 das aber angesichts des Prozessors etwas hochpreisig ist. 
Autor: pittrich67
« am: Oktober 08, 2020, 02:22:41 »

Bei Xiaomi bekommt man für weniger Geld mehr als bei der Konkurrenz...z.B. Samsung?
Wohl kaum! Man bekommt für das gleiche Geld sicherlich mehr. Das ist aber nicht das selbe.
Wenn man sich mal die Preise in China anschaut, bekommen die Preise in Europa schon ein fahlen Beigeschmack.
Da bis auf einen stationären Händler alle Geräte online vertrieben werden, sind die Preise absolut nicht nachvollziehbar. Man kann sich auch nicht mit Zulassungsmodalitäten oder der Mehrwertsteuer herausreden.
Fakt ist, die Preise sind seit dem Mi 10 einfach zu hoch. Im Gegensatz zu dem 2019er Flaggschiff, dem Mi 9, fast doppelt so hoch!
Dazu kommt noch, das Xiaomi momentan den Markt mit einer unüberschaubaren Menge an Modellen überzieht, wie es Samsung bis vor kurzem gemacht hat.
Diese Fragmentierung führt letztendlich zu weniger Absatz und leider auch zu schlechterem Software Support.
Das wird das mühsam erarbeitete Vertrauen in die Marke kaputt machen. Natürlich nur, wenn Xiaomi nicht die Kurve kriegt.
Ich selbst bin mit meinem Mi 9 mehr als zufrieden. Keines der aktuellen Xiaomi/Redmi/Poco Phones kann mir in Summe ein besseres Preis/Leistungsverhältnis bieten!
Jedenfalls nicht in Deutschland!
Ich hoffe wirklich auf Apple als Trendsetter... so sehr ich das eigentlich nicht so sehe.
Aller Wahrscheinlichkeit bringen sie ein wirklich kleines iPhone mit High-end Hardware...wie Sony früher auch.
Sich einen Formfaktor als Mi 11 Mini, wegen meiner auch für €700, würde ich in 2021 kaufen.
Wenn allerdings die aktuellen Top-Phones der 3 Marken von Xiaomi über 200g wiegen und fast schon 7" Displays haben, ist meine Hoffnung eher ein Wunschtraum 🥺
Autor: LaLeLu
« am: Oktober 07, 2020, 20:37:49 »


Das ist Quatsch. Xiaomi ist in keinster Weise mit Apple vergleichbar.

EBEN!  Du hast meinen Kommentar definitiv nicht verstanden.
Autor: Enrico Wind
« am: Oktober 07, 2020, 20:28:36 »

Das ist nicht seltsam. Während der Corona Krise ging der Absatz massiv zurück bei den Smartphones.

Die Leute haben gerade kein Geld dafür. Ausserdem machen die Chinesen seit einiger Zeit viel zu hohe Einstiegspreise, weil sie sich alle für Apple halten.

Das führt dazu, dass die Preise auch bei anderen schnell purzeln werden.

Das ist Quatsch. Xiaomi ist in keinster Weise mit Apple vergleichbar.
Bisher sind alle Produkte qualitativ Top und auch die Einstiegspreise fair.
Bei einem Xiaomi flagship phone bekommt man für weniger Geld als bei der Konkurrenz, wesentlich mehr geboten.
Alleine das aktuelle top phone von xiaomi ist Samsung mindestens 1 Jahr voraus und startet um die 25-30% günstiger.
Wenn man hier Vergleiche mit Apple ziehen will... Wann werden die solch eine Kamera Leistung oder Schnellladen überhaupt anbieten? Wohl nicht vor 2022 und dann für was für einen Preis? Bestimmt auch wieder 1300€
Autor: LaLeLu
« am: Oktober 07, 2020, 14:07:51 »

Das ist nicht seltsam. Während der Corona Krise ging der Absatz massiv zurück bei den Smartphones.

Die Leute haben gerade kein Geld dafür. Ausserdem machen die Chinesen seit einiger Zeit viel zu hohe Einstiegspreise, weil sie sich alle für Apple halten.

Das führt dazu, dass die Preise auch bei anderen schnell purzeln werden.
Autor: Michael Ring
« am: Oktober 07, 2020, 11:28:48 »

jetzt für 435€
Autor: Redaktion
« am: Oktober 07, 2020, 10:28:58 »

Offiziell soll die Mi 10T-Serie ja erst ab dem 23. Oktober zu haben sein, eines der LCD-Flaggschiffe wurde aber offenbar bereits von Xiaomi an Amazon ausgeliefert. Dort finden sich aktuell einige Stück des Mi 10T Pro mit 8 GB RAM und 267 GB Speicher und werden sogar um knapp 90 Euro rabattiert "abverkauft". Seltsam, oder?

https://www.notebookcheck.com/Seltsam-Xiaomi-Mi-10T-Pro-bereits-um-90-Euro-guenstiger-bei-Amazon-lieferbar.496912.0.html

 
C 2018 » Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska