Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Redaktion
« am: September 16, 2020, 11:49:55 »

Apple war mit dem A14 Bionic der erste Hersteller, der einen 5 Nanometer Chipsatz offiziell angekündigt hat, was das Marketing-Team von Xiaomi und Redmi offensichtlich dazu veranlasst hat, für die nahe Zukunft ebenfalls Smartphones mit Chipsätzen im 5 nm-Verfahren anzuteasern. Alles noch recht vage aber es könnte etwa das erwartete Redmi K40 Pro betreffen.

https://www.notebookcheck.com/Xiaomi-und-Realme-teasern-nach-Apples-A14-SoC-nun-ebenfalls-5-nm-Chipsaetze-Redmi-K40-mit-Snapdragon-875.494376.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska