Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Redaktion
« am: Juni 12, 2020, 13:50:17 »

Nach dem fast schon als Desaster zu bezeichnenden Nokia 9 Pureview hat sich das Startup Light mit seinen Computational Photography-Algorithmen aus dem Smartphone-Markt komplett zurückgezogen. Auch von der ehemals als DSLR-Killer beworbenen L16-Kamera ist fast nichts mehr auf der Light-Homepage zu finden, stattdessen soll die Technologie autonome Autos dazu befähigen wie Menschen zu sehen.

https://www.notebookcheck.com/Aus-fuer-den-DSLR-Killer-Light-setzt-nach-Nokia-9-und-der-L16-Kamera-nun-auf-autonome-Autos.470176.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska