Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Default
« am: Mai 14, 2020, 11:54:19 »

Hab den Artikel eigentlich angeklickt um über einen weiteren Ableger der Diablo Serie zu lesen. Aber dann kam die ernüchternde erkänntnis das wieder einmal nur über Diablo III hergezogen wird.

Diablo 2 ist nicht "düsterer" es ist einfach nicht ausgeleuchtet. Es hat keine Geschichte und das Gameplay ist sperrig.

Ich hoffe für die Gamer-Community der +40 Blizzard Fan's inständig das niemals ein Diablo 2 Remasterd rauskommt.

Wechselt doch einfach zu PoE, das ist genau so "düster", hat keine Story und ist sperrig. Es ist quasi schon Diablo 2 Remasterd
Autor: Redaktion
« am: Mai 13, 2020, 12:03:15 »

Das französische Magazin Actugaming will von Blizzard-nahen Quellen Neues zu den laufenden Projekten des Publishers erfahren haben. Demnach steht angeblich noch in diesem Jahr als große Überraschung ein Remaster von Diablo 2 als Markenlockmittel für das später erscheinende Diablo 4 an.

https://www.notebookcheck.com/Angeblicher-Name-und-Infos-geleakt-Kommt-doch-noch-ein-Remaster-von-Diablo-2.465343.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska