Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: RobertJasiek
« am: April 21, 2020, 20:01:11 »

Sind Form und Winkel fixiert und nicht wie in einem Detachable frei verstellbar?!
Autor: Capone2412
« am: April 21, 2020, 17:49:07 »

Bei frei schwebendem Tablet ist es iW einfache Hebelphysik, wenn man keine stark verschleißgefährdeten Dehnelemente verwendet. Also muss quasi der Stand schwerer sein.

Die Dehnbarkeit, Belastbarkeit und Steifigkeit hängen nicht vom Gewicht, sondern vom verwendeten Material ab. Ein billiger Plastikstandfuß ist schließlich auch in der Lage, einen mehrere Kilo schweren Monitor frei über dem Schreibtisch schweben zu lassen, ohne zusammenzubrechen oder sich zu verformen.

Da der Schwerpunkt nicht hinter der Tastatur, sondern irgendwo darüber liegt, muss die Basiseinheit auch nicht zwangsläufig schwerer als das Tablet selbst sein.
Autor: butzeman
« am: April 21, 2020, 10:55:24 »

Habe mein Magic Keyboard gestern bekommen und muss sagen kein Vergleich zu Logitech!

Es ist zwar schwerer und nicht umklappbar, aber dieses Gefühl bei Logitech, dass das gesamte Konstrukt sich umklappen und verwinden lies, hat mich immer verunsichert.

Beim Magic Keyboard weiss ich woran ich bin. Super! Das Gewicht ist zweitrangig.
Autor: LaLeLu
« am: April 21, 2020, 09:20:00 »

Zitat
urde das iPad endlich zu einem attraktiven Laptop-Ersatz

Wieso wurde es dadurch zu einem Laptop-Ersatz?
Man kann ja kein einziges richtiges Programm installieren, das produktives Arbeiten wirklich erlauben würde.
Autor: RobertJasiek
« am: April 20, 2020, 16:08:06 »

Ist eine Differenz von 61 Gramm tatsächlich spürbar?

Jeder hat sein eigenes Gewichtsempfinden. Bei einer Geräteklasse kann man einen Schwellwert haben, oberhalb dessen man ein Gerät als zu schwer empfindet. Wenn die 61g den Schwellwert betreffen, sind sie spürbar. Sonst nicht unbedingt.
Autor: KarstenO
« am: April 20, 2020, 15:57:16 »

Warum immer dieser Apple mit Birnen-Vergleich?

Spätestens wenn ich beim Macbook Air versuche die Tastatur vom Bildschirm zu trennen oder den Apple Pencil ansetze, um auf dem Bildschirm zu schreiben/zeichnen, würde ich mir wünschen, dass ich das IPad Prod gewählt hätte.

Wer das nicht will ist mit dem Air sicherlich gut bedient.
Autor: fb1996
« am: April 20, 2020, 15:41:28 »

Zitat
Insgesamt wiegt die Kombination damit also 1.351 Gramm – spürbar mehr als die 1.290 Gramm, die ein 13 Zoll großes MacBook Air (ab 1.137 Euro auf Amazon) auf die Waage bringt.

Ist eine Differenz von 61 Gramm tatsächlich spürbar?
Autor: RobertJasiek
« am: April 20, 2020, 12:46:25 »

Bei frei schwebendem Tablet ist es iW einfache Hebelphysik, wenn man keine stark verschleißgefährdeten Dehnelemente verwendet. Also muss quasi der Stand schwerer sein.
Autor: Redaktion
« am: April 20, 2020, 12:07:27 »

Das Magic Keyboard mit Trackpad sieht elegant und leichtfüßig aus, doch wie sich jetzt herausstellt hat es einen guten Grund, dass Apple das Gewicht der Hülle bisher verschwiegen hat: Sie ist verdammt schwer. Tatsächlich ist ein MacBook Air sogar leichter als das größere iPad Pro samt Magic Keyboard.

https://www.notebookcheck.com/Das-neue-Magic-Keyboard-fuer-das-Apple-iPad-Pro-ist-ein-echtes-Schwergewicht.462071.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska