Register
Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Antworten

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Sollten Sie Ihrer Antwort nicht sicher sein, starten Sie ein neues Thema.
Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Redaktion
« am: April 10, 2020, 16:13:28 »

Ein Händler hatte Fritzboxen aus Unitymedia-Beständen mit der neuesten AVM-Firmware bespielt und als Gebrauchtartikel weiterverkauft. AVM legte daraufhin Klage ein, die Provider-Modelle seien nicht für den freien Handel gedacht. Gestern gab es zunächst eine mündliche Verhandlung, eine Entscheidung soll aber erst am 14. Mai fallen.

https://www.notebookcheck.com/Verkauf-von-Fritzboxen-aus-Providerbestaenden-Gericht-entscheidet-nach-gestriger-Anhoerung-im-Mai.460883.0.html

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska