News:

Willkommen im Notebookcheck.com Forum! Hier können sie über alle unsere Artikel und allgemein über Notebook relevante Dinge disuktieren. Viel Spass!

Main Menu

Vergleichstest Samsung Galaxy S22 Ultra: Snapdragon 8 Gen. 1 vs. Exynos 2200 - Betrug an Europa?

Started by Redaktion, May 17, 2022, 18:23:23

Previous topic - Next topic

Redaktion

Viele Interessenten eines Galaxy S22 Ultra hätten sich sicher auch hierzulande einen Qualcomm Snapdragon 8 Gen. 1 gewünscht. Gerade weil die Xclipse 920 GPU in unserem Test etwas enttäuschte. Lohnt sich daher ein Kauf des Galaxy S22 Ultra samt Exynos-SoC überhaupt? Wir klären das in diesem Vergleichstest.  

https://www.notebookcheck.com/Vergleichstest-Samsung-Galaxy-S22-Ultra-Snapdragon-8-Gen-1-vs-Exynos-2200-Betrug-an-Europa.615746.0.html

Porschloch

Ein Vergleich eines Gerätes mit 50 % mehr Speicher als der des Pendants ist bereits im Ansatz verfehlt.
Bitte um Nachbesserung.

klavierpunk

Naja, ich denke, es ging vor allem darum, das ewige Hickhack zwischen Exynos für Europa und Snapdragon für Südkorea und die USA ein wenig zu versachlichen. Und wenn der vielgescholtene Exynos auch mit weniger RAM an einigen Stellen dem Snapdragon voraus ist, sagt das auch schon etwas aus.

Man könnte in dem Zusammenhang vielleicht die Frage stellen, ob der größere RAM im Idle auch mehr Strom verbraucht und so zur - je nach Anwendungsszenario - kürzeren Akkulaufzeit des Snapdragon-Modells beiträgt, aber das ist nur eine Vermutung. Ehrlich gesagt kann ich mir kaum vorstellen, dass das einen so starken Effekt hat, aber dazu habe ich zu wenig Ahnung von der Materie.

Wenn die Modelle wirklich eins zu eins - also mit Ausnahme des SoC komplett identischer Ausstattung - verglichen werden sollen. Wir wissen nicht, wie die Redaktion an das Snapdragon-Modell gekommen ist und welcher Aufwand damit verbunden war. Vielleicht war die 8GB-Version auch gerade nicht lieferbar oder wäre erst in einem Monat eingetroffen. Soll man deshalb den Vergleichstest verschieben? Ich denke nicht. Solange die Bedingungen transparent und reproduzierbar dargelegt werden, ist der Vergleich absolut in Ordnung.

klavierpunk

P.S. Den ersten Satz des dritten Absatzes muss ich im Eifer des Gefechts abgewürgt haben. Da sollte eigentlich stehen: ,,Wenn die Modelle wirklich eins zu eins - also mit Ausnahme des SoC komplett identischer Ausstattung - verglichen werden sollen, ist dafür auch ein passendes Snapdragon-Modell vonnöten."

Androfox

Samsung müsste einfach aufhören 2 Versionen dieselben Gerätes auf den Markt zu bringen. So sind sie vergleichbar und man fragt sich als EU Kunde inner ob man mit dem anderen SOC nicht besser fahren würde.

Vor allem da nun Google eine Exynos Variante nutzt und diese in ALLE Geräte verbauen lässt sollte Samsung selbst doch so weit hinter ihren Chips stehen als dass sie diese auch ausschließlich in ihren Geräten verwenden.

Ich glaube lange machen dass die EU Kunden nicht mehr mit.

Die Lösung ist vielleicht nicht praktikabel für Samsung, aber wenn die S22 Reihe komplett auf den Exynos setzen würde um man die Foldables komplett mit Snapdragon betreibt hat man die vergleichbarkeit nicht mehr und könnte den Benchmarkbrüdern mehr Foldables verkaufen während sich alle an den exynos gewöhnen der ja nicht schlecht ist nur eben nicht so gewollt wie der Snapdragon.

Winter

In den für Samsung wichtigen Regionen, inclusive dem eigenen Land, werden die Snapdragon-Modelle verkauft. Sagt für mich schon einiges aus.

Danini

Als S22 U Exynos User muss ich sagen, dass die Alltagsperformance gar nicht passt.
Selbst nach dem Mai Patch ruckelts und zuckelts laufend.

Grad auch wenns mal ein bisschen rumliegt und man dann was damit machen will. Erstmal geruckel und gezuckel.

Es könnte der König der Smartphones sein aber Samsung verbockts halt richtig.

Feder II

"Wer den Import eines so preisintensiven Smartphones, wie dem Samsung Galaxy S22 Ultra nicht scheut, bekommt mit der Snapdragon-Version im Summe wahrscheinlich das bessere Gerät"

Ich habe mal ein Samsung S9+ mit Snapdragon importiert. Um dann festzustellen, das Samsung in Deutschland keine Updates für diese Version ausliefert. Null, Nada, Nix.
Sollte sich das nicht geändert haben, bekommt man mit der Snapdragon-Version mitnichten die bessere Version.

RobertJasiek

Ich hielt Samsung mal für einen Hersteller solider Einsteiger- bis Mittelklassegeräte. Die Exynos-Europa-Politik aber lässt mich Samsung-Mobilegeräte nur noch mit großer Kaufzurückhaltung betrachten. Europa ist nicht die Dritte Welt, mit der man scheinbar alles machen kann. Manche asiatischen Hersteller aber behandeln Europa genau so.

Hermelinmaster0123456789

Man sollte vielleicht noch erwähnen, dass manche Apps nur auf einem der beiden Varianten laufen. Emulatoren wie Citra beispielsweise. Die 120fps vs 60fps bei Fortnight sind nur die Spitze des Eisbergs, leider.
Und das musste ich mit sehr großer Enttäuschung erst nach Einrichten des S22U feststellen, weil darüber noch niemand berichtet hat und ich den Grund erst nach längerer Recherche gefunden hatte...

Hermelinmaster0123456789

Achja, und könntet ihr bitte Mal die Ladegeschwindigkeiten testen? Ich konnte mit diversen 45/65/100W PD+PPS Ladegeräten keine 45W Ladung erreichen. Bei 30W macht er zu.

pffffff

Schon eine sehr peinliche Nummer gleich von Betrug zu sprechen! Hat Samsung etwas versprochen das nicht gehalten wurde? Kann ich mich nicht erinnern. Glickbait vom Feinsten!!!!!!!!!!!!! WIEDERLICH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Andre3e

Ich hätte mir einen Vergleich der Empfangswerte gewünscht. Bei meinem S21 bin ich mit 2 Balken praktisch offline und im Samsung Forum gibts Hinweise, dass das beim S22 wieder so ist. Aber keine Ahnung, obs am SoC liegt

Quick Reply

Name:
Email:
Verification:
Please leave this box empty:

Shortcuts: ALT+S post or ALT+P preview