Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Autor Thema: Huawei im US-Bann: Panikverkäufe, Massen-Stornierungen und Einbruch der Verkaufszahlen  (Gelesen 1057 mal)

Redaktion

  • Editor
  • High End NB
  • ****
  • Beiträge: 92577
  • Karma: +47/-6
Jetzt kommt es für Huawei wegen des US-Banns richtig dick: Immer mehr Mobilfunkbetreiber setzen die Vorbestellungen für künftige Huawei-Handys aus oder nehmen die Smartphones von Huawei gleich ganz aus dem Angebot. Auf eBay gibt es mittlerweile panikartige Verkäufe, bei den Händlern türmen sich die Stornierungen.

https://www.notebookcheck.com/Huawei-im-US-Bann-Panikverkaeufe-Massen-Stornierungen-und-Einbruch-der-Verkaufszahlen.421389.0.html
« Letzte Änderung: Mai 23, 2019, 13:10:26 von Ronald Matta »

Groo

  • Gast
Jetzt wäre wohl der richtige Zeitpunkt ein günstiges Handy zu ergattern  :)

Sergey

  • Gast
„Die Ratten verlassen das sinkende Schiff“, mehr kann wohl nichts dazu gesagt werden. Ich bleibe weiterhin bei Honor (derzeit view 10). In einem Monat plane 20 pro zu kaufen, falls was zum Kaufen bei so einer Panik angeboten wird. Es wird schon!

Twentysix

  • Gast
Alles traurige Medienopfer!

 

 
» Impressum     Sprachen: Deutsch | English | Español | Français | Italiano | Nederlands | Polski | Português | Русский | Türkçe | Svenska